aaa
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: SuperOTR hat mal wieder zuviele Dekodierungen erzeugt

  1. #11
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2018
    Beiträge
    11

    Standard AW: SuperOTR hat mal wieder zuviele Dekodierungen erzeugt

    Nur mal, um hier auf dem richtigen Stand zu sein: OTR ist doch auch der Anbieter der OTR-App, oder?

    Ich denke, wenn die Hardware das so behandelt, was die APP anfordert (ganz wichtig: ich nutze OTR mobil ausschließlich über die OTR-App, NICHT über einen mobilen Browser im iOS), kann ich als User nichts dazu beisteuern/Abhilfe schaffen. Dann sollte aber OTR — gerade, wenn das schon so lange bekannt ist — die Datenrequests über die eigene App bei der Zählung der Dekodierungen anders behandeln.

    Wie gesagt, die Programmierung der App liegt ja nicht in den Händen des Users.
    Geändert von nherobot (20.11.18 um 18:09 Uhr)

  2. #12
    OTR Support Team
    verifizierter OTR Benutzer
    Avatar von MCMUPPET
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Where the wild things are
    Beiträge
    14.899

    Standard AW: SuperOTR hat mal wieder zuviele Dekodierungen erzeugt

    Die Alternative wäre eher den Stream per APP etc. nicht mehr anzubieten, weil das BS so "eigensinnig" handelt. Und auch für den Fall das ich mich wiederhole: es liegt nicht an der Programmierung der App. (stimmt auch durch mehrfache Wiedeholung nicht).

    MfG
    MCMUPPET
    • Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild •
    • Lesen muß der Mensch erst lernen, Fernsehen ist eine angeborene Fähigkeit. Also ist Fernsehen viel natürlicher als das umständliche Lesen •

    Forenregeln beachten!37°LucaSternenbrückeDominik Florian Brunner†12.September2009OTR - 13 years of entertainment since 08.03.05

  3. #13
    Administrator Administrator
    verifizierter OTR Benutzer
    Avatar von OTR.DG
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    4.679

    Standard AW: SuperOTR hat mal wieder zuviele Dekodierungen erzeugt

    OTR ist doch auch der Anbieter der OTR-App, oder?
    Nein.
    Nur die Android-App ist von uns selbst programmiert.

    Alles andere (iOS, Windows und was es sonst noch gibt) ist nicht von uns. Das machen andere User die dazu einfach die OTR-API nutzen und uns dann sagen wo man die Tools runterladen kann.

    Änderungen an Plugins, Tools oder Apps können wir auch nur weiterleiten und hoffen das die Leute die Mail lesen und immernoch Lust haben daran zu arbeiten.
    Geändert von OTR.DG (21.11.18 um 10:16 Uhr)
    Bitte verifiziert euer OTR-Konto, damit der Support im Forum schneller gehen kann!

    Einfach hier draufklicken: http://www.onlinetvrecorder.com/verify/ :)

  4. #14
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    22

    Standard AW: SuperOTR hat mal wieder zuviele Dekodierungen erzeugt

    Zitat Zitat von OTR.DG Beitrag anzeigen
    Nur die Android-App ist von uns selbst programmiert.
    Das wußte MCMUPPET offenbar auch nicht, sonst hätte er ja für die Problemanalyse gleich auf den App-Entwickler verwiesen.

    @nherobot: Der Entwickler/Publisher (mit Kontaktmöglichkeit) sollte ja im AppStore bzw. in der App selber irgendwo stehen.
    Geändert von buffalo-as (21.11.18 um 11:54 Uhr)

  5. #15
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2018
    Beiträge
    11

    Standard AW: SuperOTR hat mal wieder zuviele Dekodierungen erzeugt

    Ok, danke für die Klarstellung, OTR-DG. Mal schauen, ob ich da irgendwo Kontakt aufnehmen kann...

    - - - Updated - - -

    Interessanterweise geht der SUPPORT-Link für die OTR-App im Apple-App-Store (https://itunes.apple.com/de/app/otr-onlinetvrecorder-com/id579555156) direkt auf die OTR-Site (https://www.onlinetvrecorder.com/v2/).
    Und auch das Copyright für die APP liegt bei OTR.

    Was nun?

    Habt ihr andere Informationen?

  6. #16
    Moderator im Ruhestand verifizierter OTR Benutzer Avatar von Cineatic
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    12.728

    Standard AW: SuperOTR hat mal wieder zuviele Dekodierungen erzeugt

    Zitat Zitat von OTR.DG Beitrag anzeigen
    ...
    Änderungen an Plugins, Tools oder Apps können wir auch nur weiterleiten und hoffen das die Leute die Mail lesen und immernoch Lust haben daran zu arbeiten.
    Hier hat OTR.DG doch schon erwähnt, dass der Support-Wunsch vom OTR aus weitergeleitet wird
    Geändert von Cineatic (22.11.18 um 18:31 Uhr)
    Schönen Gruß,
    Cineatic

  7. #17
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2018
    Beiträge
    11

    Standard AW: SuperOTR hat mal wieder zuviele Dekodierungen erzeugt

    Also nochmal for the record:
    Offiziell ist OTR der Betreiber/Hersteller der App. Da kann man niemanden anderes erreichen, auch nicht über den Support direkt aus der App heraus.

    Auch wenn ich verstehen kann, dass OTR intern eher als Projekt von engagierten Usern gesehen wird, ist es offiziell Betreiber der Website mit ihren Funktionen und der App. Beides sind Dinge, für die wir Normal-User zumindest beim Premium-Status bezahlen. Und insofern ist auch OTR dafür verantwortlich, wenn die App nicht funktioniert und bei Benutzung der App zuviele Dekodierungen erzeugt werden.

    Ich kann damit leben, wenn ich bei Problemen mit den Dekodierungen hier im Forum Hilfe finde und die entsprechenden Dekodierungen zurückgesetzt werden, damit ich normal weitermachen kann.
    Was ich in diesem Zusammenhang nicht ok finde, ist ein Zurücksetzen der Dekodierungen AUS KULANZ. Der Fehler tritt bei Benutzung der App auf, damit ist OTR in der PFLICHT. Punkt.

    Nochmal: ich will niemandem hier für sein Engagement auf den Schlips treten!!!

    Nur habe ich schon desöfteren dieses Dekodierproblem gehabt und immer wieder gab es eine andere Erklärung (Safari macht das Problem / der SuperOTR ist veraltet bzw. das Problem etc....).
    Erst durch diesen Thread wurde (zumindest mir) klar, wo das Problem wirklich liegt. Und wenn ich dann von OTR.DG höre, dass man das Problem weiterleiten will und „auf Lösung hofft“, ist das bei einem
    kommerziellen Anbieter nicht der richtige Ansatz. Und bei allem guten Willen, den ich über die Jahre gegenüber OTR entwickelt habe: wenn Geld für den Service genommen wird, IST es ein kommerzieller Service...wer auch immer wieviel Geld damit verdient.

  8. #18
    OTR Support Team
    verifizierter OTR Benutzer
    Avatar von MCMUPPET
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Where the wild things are
    Beiträge
    14.899

    Standard AW: SuperOTR hat mal wieder zuviele Dekodierungen erzeugt

    Zitat Zitat von nherobot Beitrag anzeigen
    Auch wenn ich verstehen kann, dass OTR intern eher als Projekt von engagierten Usern gesehen wird,
    Du wirfst hier komplett alles durcheinander. Niemand hat gesagt, dass OTR ein Projekt von Usern ist. So ein Schmarn. Bitte lies otr.dgs Beitrag noch einmal und Du wirst erkennen, dass die APP Struktur extern ausgegliedert wurde.
    Zitat Zitat von nherobot Beitrag anzeigen
    Was ich in diesem Zusammenhang nicht ok finde, ist ein Zurücksetzen der Dekodierungen AUS KULANZ.
    Jetzt wird es thematisch schwierig. Wie garantierst Du, dass der Fehler nicht auf Deiner Seite (=System, BS, etc.) liegt? Ich glaube Dir in diesem Moment und setze ohne weitere Überprüfung und Anforderungen an Dich die Dekodiergrenze der Aufnahme zurück. Das nennt man Kulanz (siehe Wiki). Wenn das für Dich nicht ok ist, dann werde ich dies nicht noch einmal machen.

    MfG
    MCMUPPET
    Geändert von MCMUPPET (23.11.18 um 14:47 Uhr)
    • Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild •
    • Lesen muß der Mensch erst lernen, Fernsehen ist eine angeborene Fähigkeit. Also ist Fernsehen viel natürlicher als das umständliche Lesen •

    Forenregeln beachten!37°LucaSternenbrückeDominik Florian Brunner†12.September2009OTR - 13 years of entertainment since 08.03.05

  9. #19
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    25

    Standard AW: SuperOTR hat mal wieder zuviele Dekodierungen erzeugt

    Zitat Zitat von nherobot Beitrag anzeigen
    ... insofern ist auch OTR dafür verantwortlich, wenn die App nicht funktioniert und bei Benutzung der App zuviele Dekodierungen erzeugt werden.
    Zitat Zitat von nherobot Beitrag anzeigen
    ... Auch wenn ich verstehen kann, dass OTR intern eher als Projekt von engagierten Usern gesehen wird, ist es offiziell Betreiber der Website mit ihren Funktionen und der App. Beides sind Dinge, für die wir Normal-User zumindest beim Premium-Status bezahlen. Und insofern ist auch OTR dafür verantwortlich, wenn die App nicht funktioniert und bei Benutzung der App zuviele Dekodierungen erzeugt werden.
    Zitat Zitat von nherobot Beitrag anzeigen
    .... Was ich in diesem Zusammenhang nicht ok finde, ist ein Zurücksetzen der Dekodierungen AUS KULANZ. Der Fehler tritt bei Benutzung der App auf, damit ist OTR in der PFLICHT. Punkt. ....
    Es wird hier bei solchen und ähnlichen Diskussionen oft behauptet, daß OTR "verantwortlich" sei, und daß OTR "verpflichtet" sei dieses oder jenes zu tun oder der (zahlende) Benutzer einen "Anspruch" auf dieses oder jenes Feature oder auf eine bestimmte Aufnahme oder Qualität hat.

    Ideal wäre das so für den Kunden, aber die Realität ist anders.

    Eine auf Software basierende Computerlösung wird immer "As-Is", also "so wie sie ist" angeboten. Das steht auch in der OTR AGBs deutlich drin, so wie in fast allen kommerziellen Angeboten (Microsoft, Daten-Clouds, Online-Apps etc) drin.

    Das heißt die technischen Möglichkeiten und die Software wird "so wie sie ist" angeboten und eventuelle Fehlfunktionen geben dem Kunden kein Ansprüche. Wenn also zB das Windows Betriebssystem einen Bug hat, kann der Kunden keinen Anspruch auf Ersatz oder Behebung oder sonst etwas ähnliches Stellen (Windows updates und das Schließen von Sicherheitslöchern sind freiwillige Leistungen von Microsoft, auch aus Imagegründen, bzw. bei Enterprise-Kunden mit Vertrag vereinbarte Leistungen, deren Umfang aber rechtlich nicht einklagbar ist).

    Das heißt, wenn die Online-Technik mal nicht funktioniert, oder Fehler auftreten, besteht kein Anspruch auf Behebung des Fehlers, Rückerstattung der Vergütung, schon gar nicht auf "Schadenersatz".

    Zitat Zitat von nherobot Beitrag anzeigen
    ... ist das bei einem
    kommerziellen Anbieter nicht der richtige Ansatz. Und bei allem guten Willen, den ich über die Jahre gegenüber OTR entwickelt habe: wenn Geld für den Service genommen wird, IST es ein kommerzieller Service...wer auch immer wieviel Geld damit verdient.
    Ob kommerziell oder nicht spielt dabei keine Rolle. Bei einem Nicht-kommerziellen Angebot bestehen sowieso keine Ansprüche, wenn gar keine Vertragsbeziehung vorliegt (und sofern keine bewußte, gewollte Schädigung des Kunden vorliegt, was natürlich anderweitige Ansprüche möglich machte)

    Aber - so wie Microsoft - aus Imagegründen und um das Produkt weiter verkaufen zu können Fehler nach Möglichkeit behebt und Updates anbietet, sollte auch OTR dem nachgehen. Und die Aufhebung der Klicksperre AUF KULANZ ist auch genau so etwas. Kulanz ist da doch der richtige Ausdruck. Es wird etwas gewährt, obwohl kein Anspruch darauf besteht.

  10. #20
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2018
    Beiträge
    11

    Standard AW: SuperOTR hat mal wieder zuviele Dekodierungen erzeugt

    @ McMuppet: Ich hab Dir ja bereits für das Rücksetzen gedankt. Mir geht es ja auch nicht um die Tatsache, dass Du das getan hast. Mir ging es darum, dass das Problem, das eine Rücksetzung — also Dein Tätigwerden — überhaupt erst erforderte, durch eine normale Nutzung der OTR-App erzeugt wurde (nett, dass Du mir da insofern glaubst).

    RickyZ hat jetzt breit dargelegt, dass ich als Nutzer ja keinen Anspruch auf Fehlerbehebung hätte. Was für mich die Frage aufwirft, in welche Richtung sich das Ganze entwickeln soll. Wenn eine Software buggy ist und sich der Hersteller nicht darum kümmert, das möglichst schnell mit einem Update zu beheben, ist die Software an meinem Rechner schnell wieder deinstalliert (ich bin auch beruflich auf funktionierende Software angewiesen). Und wenn ich meinen Kunden softwarebasierte Lösungen verkaufe/entwickle, dann müssen die fehlerfrei funktionieren. Und da kann ich Probleme mit Funktionen meiner Anwendung nicht aufs Betriebssystem oder die Mastersoftware abschieben. Wenn eine Funktion sich nicht fehlerfrei realisieren lässt, weil die Mastersoftware (auf die ich keinen Einfluss habe) das nicht zulässt, kann ich meinen Kunden die Funktion nicht anbieten, Punkt.

    Was ich meine ist: will OTR eine iOS-App anbieten? Wenn ja, dann sollte diese fehlerfrei funktionieren. Wenn sie das nicht tut, gibt es meiner Meinung nach zwei Optionen:
    - man bietet sie nicht mehr an (was ich bedauern würde)
    - man weiß um die gelegentlichen Fehler und korregiert die ohne großes Aufhebens (was ich begrüßen würde, aber nicht Kulanz nennen würde).

    Wenn wir uns auf diese Eckpunkte einigen können, werde ich gerne in Zukunft wieder McMuppets Unterstützung (oder die eines anderen Supporters) annehmen, wenn der Bug der iOS-App wieder zuschlägt...

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. VIVA hat es wieder komplett zerhackt
    Von Sch...04 im Forum Outtakes
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.04.15, 07:53
  2. Hat's VIVA schon wieder zerschossen?
    Von Sch...04 im Forum Outtakes
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.03.15, 21:43
  3. OTR mal wieder down???
    Von Kati im Forum Off Topic
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 25.02.07, 16:39
  4. Wieder mal EPG
    Von atomino im Forum Aufnahme
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.01.07, 23:39
  5. Hat jemand das SDK von Mr. S mal in C# verwendet?
    Von AlBundy33 im Forum OTR 3rd-Party Software+Plugins
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.07.06, 01:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •