aaa
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: auf Raspi automatischer Download und schneiden

  1. #1
    nicht verifizierter OTR-Benutzer verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    1

    Standard auf Raspi automatischer Download und schneiden

    Hallo, ich habe bisher einen Raspi mit Jessie und multicutmkv dazu verwendet um Otrkeys herunter zu laden und automatisch zu schneiden.

    Leider läuft multicutmkv (bzw. einige Abhängigkeiten) nicht mehr unter Stretch.

    Deshalb meine Frage, kennt jemand ein Tool für den Raspi mit dem der komplette Prozess automatisiert möglich ist.

    Vielen Dank

  2. #2
    verifizierter OTR Benutzer Avatar von mchawk
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    2.974

    Standard AW: auf Raspi automatischer Download und schneiden

    Leider nicht.
    Leider musste ich feststellen, dass Linux nach wie vor ein "Frickelsystem" ist.

    Bei mir war es PI-Hole, dass auf einmal unter Jessie nicht mehr lief.
    Dafür gibt es unter Stretch mySQL nicht mehr in der Repro.
    Ich musste erst recherchieren, dass das Ding jetzt "MariaDB" heißt, und ein Fork vom mySQL ist.
    [Und bei so was wundern die die Linux-Fans, dass sich so wenig Windows-User für das Betriebssystem erwärmen können. ]

    Falls es am Schnittlisten-Download liegt: Seit Cutlist.at die Pforten geschlossen und Sniplist übernommen hat, könnte es natürlich sein, dass multicutmkv nicht ganz auf der Höhe der Zeit ist. (???)
    Geändert von mchawk (14.09.18 um 20:17 Uhr)
    CU mchawk
    Aufgemerkt! Dieser Beitrag kann nicht gekennzeichneten Humor, Ironie und ähnlich Dinge beinhalten.

  3. #3
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2008
    Beiträge
    658

    Standard AW: auf Raspi automatischer Download und schneiden

    Auch ein neuer Decoder für den Raspberry PI 3 (ARMv8) wäre super

  4. #4
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    522

    Standard AW: auf Raspi automatischer Download und schneiden

    Der ARMv7 decoder läuft wunderbar auf einem Raspi3.

  5. #5
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2008
    Beiträge
    658

    Standard AW: auf Raspi automatischer Download und schneiden

    Zitat Zitat von Mediv Beitrag anzeigen
    Der ARMv7 decoder läuft wunderbar auf einem Raspi3.
    Ah super. Gut zu wissen. Hatte mir gerade einen neuen Raspi3 bestellt und konnte noch nicht überprüfen ob der ARMv7 decoder auch läuft.
    Danke für die Info ;-)

  6. #6
    OTR Support Team
    verifizierter OTR Benutzer
    Avatar von PeGu
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    3.910

    Standard AW: auf Raspi automatischer Download und schneiden

    Ich weiß, es ist ein wenig OT, da aber sowieso nur die Raspiler und Linuxler hier lesen werden, erlaube ich es mir.

    Der Pi3 läuft standardmäßig auf (fast) allen Distros als armv7 System. Das ist auch völlig in Ordnung, denn die gesamte Architektur macht das glücklich mit. Die armv7 Systeme sind softwaremäßig auch sehr ordentlich aufgestellt. Zudem gibt es noch nicht für alle Hardwarethemen entsprechende armv8-Treiber. So ist z. B. das eingebaute wlan am Pi3 unter armv8 nicht oder nur sehr schwer zu gebrauchen, unter armv7 völlig problemlos.
    Ich bin kein gebürtiger IT-ler und weiß auch nur, was ich mir selbst angelesen und angelernt habe, aber die Leistungsunterschiede zwischen v7 und v8 haben wohl auch was mit dem vorhandenen Arbeitsspeicher zu tun, und zwar kommt v8 genau dann zum Zug, wenn der Rechner mindestens mehr Arbeitsspeicher als der Pi3 hat. Das heißt, der Pi3 läuft mit armv8 auch nicht schneller als mit armv7.

    Ich selbst habe gerade meinen eigenen Cloudserver (armarchlinux) neu aufgesetzt (fragt nicht!!!!), und habe mich für armv8 entschieden, weil ich sowieso wlan da nicht brauche. Die Softwareauswahl ist nochmal etwas kleiner als bei armv7, das System läuft aber sehr stabil und macht einen sehr guten Eindruck. Wer auf Spezialitäten verzichten kann und will, dem kann ich v8 empfehlen, wer gängige und v.a. Drittanbieter-Software braucht, der kann getrost auch auf dem Pi3 armv7 installieren. Schneller und stabiler als auf dem Pi2 ist das allemal.

    Die Nummer MySQL und MariaDB ist jetzt aber auch nicht mehr so neu und betrifft eigentlich alle Linux-Distros... MariaDB ist ein Drop-in Replacement, sodass das eigentlich "egal" sein sollte.

    Ja, Linux braucht vielleicht ein bisschen mehr Wille zum Nachschlagen und Nachgucken, vielleicht auch zum basteln, aber wenn ich mir anschaue, wie ich auf der Arbeit unter Windows leide, weil ich nichts finde und mich bevormundet und ausgeschlossen fühle, liegt das Problem vielleicht nicht an Linux, sondern an uns Usern, die wir von einem heimischen OS auf ein anderes OS umsteigen sollen/wollen/müssen. Manchmal frage ich mich nämlich, wie die Windowsler mit den Unzulänglichkeiten ihres Systems so zufrieden sein können (anekdotisch möchte ich anmerken, dass mein inzwischen 81jähriger Vater deutlich weniger Schwierigkeiten mit seinem Laptop unter OpenSuSE 15.1 hat als mein zehn Jahre jüngerer und technikaffinerer Schwiegervater mit seiner Windows-10 Maschine).

    Zum eigentlichen Threadthema: Ich habe leider auch keine Lösung hierfür, wenn wir aber - vielleicht hier im Thread - gemeinsam ein Shellscript zusammenbasteln, das Download - Decodieren und Schneiden mit Bordmitteln schafft, dann wären Abhängigkeiten kein Problem mehr. Da es sich sowieso um eine cli-Lösung handelt, fände ich das besser.
    Wie hattest du das denn vorher gelöst?
    Ins Blaue: wget/curl zum DL von OTR; wget/curl zum DL der Cutlist; Übergabe beider Dateien an den otrdecoder.
    Gruß,
    PeGu

    Bitte verifiziert eure Accounts, dann kann viel besser supportet werden: http://www.onlinetvrecorder.com/verify/
    Team der OTR-Community bei Worldcommunitygrid.org -- Werde Mitglied, rechne mit.

  7. #7
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2008
    Beiträge
    658

    Standard AW: auf Raspi automatischer Download und schneiden

    Zitat Zitat von PeGu Beitrag anzeigen
    Zum eigentlichen Threadthema: Ich habe leider auch keine Lösung hierfür, wenn wir aber - vielleicht hier im Thread - gemeinsam ein Shellscript zusammenbasteln, das Download - Decodieren und Schneiden mit Bordmitteln schafft, dann wären Abhängigkeiten kein Problem mehr. Da es sich sowieso um eine cli-Lösung handelt, fände ich das besser.
    Wie hattest du das denn vorher gelöst?
    Ins Blaue: wget/curl zum DL von OTR; wget/curl zum DL der Cutlist; Übergabe beider Dateien an den otrdecoder.
    Es gibt nur den normalen decoder und nicht den easydecoder für ARM-Architekturen. Das heißt die Cutlist wird wohl nicht an den decoder übergeben werden können.
    Geändert von Destruction (17.09.18 um 14:10 Uhr)

  8. #8
    verifizierter OTR Benutzer Avatar von mchawk
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    2.974

    Standard AW: auf Raspi automatischer Download und schneiden

    Zitat Zitat von PeGu Beitrag anzeigen
    Ja, Linux braucht vielleicht ein bisschen mehr Wille zum Nachschlagen und Nachgucken, vielleicht auch zum basteln, aber wenn ich mir anschaue, wie ich auf der Arbeit unter Windows leide, weil ich nichts finde und mich bevormundet und ausgeschlossen fühle, liegt das Problem vielleicht nicht an Linux, sondern an uns Usern, die wir von einem heimischen OS auf ein anderes OS umsteigen sollen/wollen/müssen. Manchmal frage ich mich nämlich, wie die Windowsler mit den Unzulänglichkeiten ihres Systems so zufrieden sein können (anekdotisch möchte ich anmerken, dass mein inzwischen 81jähriger Vater deutlich weniger Schwierigkeiten mit seinem Laptop unter OpenSuSE 15.1 hat als mein zehn Jahre jüngerer und technikaffinerer Schwiegervater mit seiner Windows-10 Maschine).
    Wenn man auf der Firma von Windows eingeschränkt wird, dann liegt das nicht an Windows sondern an dem, was die Admins einen zugestehen.
    Und was Deine Väter betrifft, so dürfte Dein Vater höchstwahrscheinlich genügsamer und weniger experimentierfreudig sein, wie Dein "technikaffinerer" Schwiegervater.
    In der Regel sind es die User, die ein Betriebssystem versaubeuteln. Und da tun sich Windows und Linux nichts.
    Allerdings habe ich so was auf einem Linux immer effizienter geschafft als auf einem Windows-System. (Ein Hoch auf Backups!)
    CU mchawk
    Aufgemerkt! Dieser Beitrag kann nicht gekennzeichneten Humor, Ironie und ähnlich Dinge beinhalten.

  9. #9
    verifizierter OTR Benutzer Avatar von 0daredevil0
    Registriert seit
    Oct 2007
    Beiträge
    633

    Standard AW: auf Raspi automatischer Download und schneiden

    Ein schneiden per Skript fände ich auch praktisch. vielleicht kann von der OTRVerwaltung3Plus ab geschaut werden, welche Programme von einem aktuellen Debian Linux dafür genutzt werden können.

    Zitat Zitat von PeGu;405119Ja, Linux braucht vielleicht ein bisschen mehr Wille zum Nachschlagen und Nachgucken, vielleicht auch zum basteln, aber wenn ich mir anschaue, wie [I
    ich [/I]auf der Arbeit unter Windows leide, weil ich nichts finde und mich bevormundet und ausgeschlossen fühle ...
    Ja, das kann ich gut nachvollziehen

  10. #10
    verifizierter OTR Benutzer Avatar von mchawk
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    2.974

    Standard AW: auf Raspi automatischer Download und schneiden

    Zitat Zitat von 0daredevil0 Beitrag anzeigen
    Ein schneiden per Skript fände ich auch praktisch. vielleicht kann von der OTRVerwaltung3Plus ab geschaut werden, welche Programme von einem aktuellen Debian Linux dafür genutzt werden können.
    Leider hält sich der Fragesteller schon bei der einfachen Frage, ob der Cutlist-Download funktioniert bedeckt.
    Dies steht ganz am Anfang der Prozesskette. Erst wenn das geklärt ist, würde ich mir Gedanken darum machen, ob es multicutmkv liegt oder nicht.
    Zumal es theoretisch auch die Wandelung avi=>mkv Probleme machen könnte. (Ich gehe mal davon auis, dass dieses Program nur mkv-Dateien schneiden kann).
    CU mchawk
    Aufgemerkt! Dieser Beitrag kann nicht gekennzeichneten Humor, Ironie und ähnlich Dinge beinhalten.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Automatischer Download
    Von stna1981 im Forum Tools: Downloadmanager
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.15, 19:26
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.11.14, 19:14
  3. x264 auf RasPi hängt
    Von Jonny007MKD im Forum Werbung rausschneiden
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.07.14, 16:25
  4. Downloadlink statt automatischer Download
    Von jsfan im Forum Angenommene Vorschläge (Realisierung kommt)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.03.07, 08:38
  5. Automatischer Download
    Von foertel im Forum Download via P2P
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.03.07, 16:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •