aaa
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Bannerklickensperren

  1. #1
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    40

    Lightbulb Bannerklickensperren

    Nachdem ich gestern während der Bahnfahrt das WLAN des ICE für OTR-Banner genutzt habe (evtl. war es auch das Hotel-WLAN am späten Abend), bekomme ich jetzt die Meldung, dass ich nicht mehr am Bannerklicken teilnehmen darf. Wenn ich das richtig verstehe, dann gilt die Sperre für immer. Ich sehe ein, dass man hier Missbrauch verhindern möchte (und muss!), aber zumindest bekannte, öffentliche Netzwerke sollten m.E. nicht zu einer (längeren oder gar permanenten) Sperre führen. Zumal es in Zukunft auch in Deutschland (endlich!) immer mehr freies WLAN geben wird, d.h. mehr und mehr Leute werden OTR auch von solchen WLANs nutzen. Und da es vorher nicht mal eine Warnung gibt, werden Nutzer verstärkt blind in die "Falle" tappen.

    Daher glaube ich, dass eine simple, dauerhafte Bannerklicksperre bei Nutzung gesharter WLANs sowohl für die Nutzer als auch die Betreiber von OTR kontraproduktiv ist. Differenzierte Reaktionen, wie z.B. Warnungen, Strafpunkte, temporäre Sperren, unterschiedliche Behandlung von zahlenden Premium-Nutzer sollten automatisierbar sei. Ebenso ist es sicher möglich öffentliche, bekannte WLAN-IP Adresspools gesondert zu behandeln.

    Ich hoffe daher, dass hier nochmal, auch und gerade in Anbetracht des geänderten Nutzungsverhaltens, von Seiten OTR über die derzeitige Lösung nachgedacht wird.

    LG und Frohe Weihnachten!
    thrust26

  2. #2
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    176

    Standard AW: Bannerklickensperren

    Ich bekam heute auch als Weihnachtsgeschenk die Meldung: "Lieber User, leider kann dieser Account nicht mehr am Bannerklicken teilnehmen.
    Einige User verwendeten leider Doppel-Accounts, was den Sinn der Werbemßnahmen unterlief. Daher wurde diese neue Regel nötig, die in seltenen Fällen leider auch zu Unrecht Accounts in WGs oder Firmennetzwerken trifft. Wir bitten daher um Verst�ndnis, technisch lässt sich das leider nicht unterscheiden."

    Das ist absoluter *. Hier läuft gerade was mächtig schief. Ich besitze selbstverständlich nur einen Account. Ich lebe allein (außer meine Katze benutzt heimlich den Computer). Ich klicke prinzipiell nur von zu Hause, nicht mal im Urlaub, schon gar nicht im Büro. Ich klicke nicht mal regelmäßig jeden Tag, weil mir die meisten Banner zu luschig sind. Nur die letzten Tage, wo es etwas bessere Banner gab, klickte ich mal öfter. Und dafür werde ich jetzt bestraft oder was? Schon im Sinne der Werbekunden, die ja wollen, dass man ihre Banner klickt, ist so eine Sperre, die ich nur als willkürlich bezeichnen kann, äußerst kontraproduktiv.
    Geändert von MCMUPPET (24.12.17 um 12:57 Uhr) Grund: Fäkalsprache ist hier unerwünscht!

  3. #3
    OTR Support Team
    verifizierter OTR Benutzer
    Avatar von MCMUPPET
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Where the wild things are
    Beiträge
    14.851

    Standard AW: Bannerklickensperren

    Bitte lesen: http://www.otrforum.com/showthread.p...icken-quot-FAQ

    Des Weiteren ist ein öffentlicher Hotspot eigentlich kein Problem - kann zum Problem werden, muss aber nicht. So wie es in dem ersten Fall nicht wurde. Support off.

    Fall#2: nur weil man viele Banner anklickt wird hier niemand gesperrt. Support off.
    Geändert von MCMUPPET (24.12.17 um 13:01 Uhr)
    • Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild •
    • Lesen muß der Mensch erst lernen, Fernsehen ist eine angeborene Fähigkeit. Also ist Fernsehen viel natürlicher als das umständliche Lesen •

    Forenregeln beachten!37°LucaSternenbrückeDominik Florian Brunner†12.September2009OTR - 13 years of entertainment since 08.03.05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •