aaa
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Bildformat umwandeln von 4:3 in 16:9

  1. #1
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    14

    Exclamation Bitte löschen!

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

    BITTE LÖSCHEN!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von CrazyPhil1986 (12.04.17 um 15:07 Uhr)

  2. #2
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    14

    Standard AW: Bildformat umwandeln von 4:3 in 16:9

    Jetzt bin ich doch wieder hier...der angepinnte Beitrag ist so alt, dass er mir nicht wirklich weitergeholfen hat. Ich habe es über den DivX-Codec versucht, aber der taucht in VirtualDub gar nicht auf. Davon abgesehen habe ich auch keinen Download gefunden, der mir rein den Codec gibt. Alles läuft nur noch über die Software.

    Ich brauche also immernoch Hilfe =(

    Liebe Grüße
    Phil

    Edit:
    Mit AviDemux wie hier beschrieben funktioniert es. Aber eben mit einer deutlichen Steigerung der Dateigröße (x2). Und der Codec ist meiner Meinung nach derselbe. Wieso also funktioniert es mit VirtualDub nicht?
    Geändert von CrazyPhil1986 (12.04.17 um 17:24 Uhr)

  3. #3
    verifizierter OTR Benutzer Avatar von mchawk
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    2.952

    Standard AW: Bildformat umwandeln von 4:3 in 16:9

    Zitat Zitat von CrazyPhil1986 Beitrag anzeigen
    Ich habe es über den DivX-Codec versucht, aber der taucht in VirtualDub gar nicht auf. Davon abgesehen habe ich auch keinen Download gefunden, der mir rein den Codec gibt. Alles läuft nur noch über die Software.
    Bezüglich DivX musst Du Dich an DivX wenden, denn die haben den Codec schon vor geraumer Zeit aus dem Softwarepaket ausgebaut.
    Aber zum Glück benutzt OTR ja kein DivX.

    Empfehlung zum Einlesen in Video(re)codierung: www.encodingwissen.de
    Wenn Du effektiv sein willst, ist das Quasi das Einsteiger- und Grundwissen-Werk.
    CU mchawk
    Aufgemerkt! Dieser Beitrag kann nicht gekennzeichneten Humor, Ironie und ähnlich Dinge beinhalten.

  4. #4
    verifizierter OTR Benutzer Avatar von Val Waxmann
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    362

    Standard AW: Bildformat umwandeln von 4:3 in 16:9

    Ich kann zwar lesen und sollte deswegen im Vorteil sein, aber ich verstehe nicht, welches Problem Du mit was hast. Du benutzt Virtual-Dub vermutlich, um Dateien (avi-divx oder mp4 oder HD oder HQ???) zu schneiden, und dann geht was nicht? Oder willst Du "nur" eine geschnittene Datei in ein anderes Format bringen?

    Da es um den nicht mehr existenten divx-Codec geht, folgender Ratschlag:


    Versuche den xvid-codec:

    Unter http://www.koepi.info/xvid.html den xvid-Codec downloaden und installieren.
    Das Universum ist bloss eine flüchtige Idee im Geiste Gottes -
    ein ziemlich unbehaglicher Gedanke, besonders, wenn man gerade die Anzahlung für ein Haus geleistet hat.

  5. #5
    verifizierter OTR Benutzer Avatar von mchawk
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    2.952

    Standard AW: Bildformat umwandeln von 4:3 in 16:9

    Zitat Zitat von Val Waxmann Beitrag anzeigen
    Ich kann zwar lesen und sollte deswegen im Vorteil sein,...
    Hey Val, Dich habe ich nicht gemeint (und zitiert)!
    CU mchawk
    Aufgemerkt! Dieser Beitrag kann nicht gekennzeichneten Humor, Ironie und ähnlich Dinge beinhalten.

  6. #6
    verifizierter OTR Benutzer Avatar von Val Waxmann
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    362

    Standard AW: Bildformat umwandeln von 4:3 in 16:9

    Zitat Zitat von mchawk Beitrag anzeigen
    Hey Val, Dich habe ich nicht gemeint (und zitiert)!
    Hey mchawk,

    das war schon klar, ich bezog mich nur auf die Posts #1 und #2, bei denen ich nicht so richtig verstanden habe, was das Problem ist.

    beste Grüße

    vw
    Das Universum ist bloss eine flüchtige Idee im Geiste Gottes -
    ein ziemlich unbehaglicher Gedanke, besonders, wenn man gerade die Anzahlung für ein Haus geleistet hat.

  7. #7
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    14

    Standard AW: Bildformat umwandeln von 4:3 in 16:9

    Hallo Leute,

    entschuldigt die späte Antwort (keine Benachrichtung bei neuen Beiträgen)...

    @Val Waxmann: Ich habe es mit dem Xvid-Codec versucht, der aber leider die gleiche Fehlermeldung bringt, wie ffdshow (siehe erster Beitrag).
    Noch kurz zur Erklärung meiner Problems: Ich wollte eine Sendung, welche fälschlicherweise im 4:3 Format aufgenommen wurde, in das korrekte 16:9 Format bringen. Inzwischen habe ich dafür eine einfachere und deutlich bessere Lösung gefunden, aber das Codec-Problem ist nach wie vor aktuell.

    @mchawk: Die Seite ist sehr interessant! Danke dafür. Ich wollte es mit dem H.264 probieren, hab aber bei weiterem recherchieren immer wieder gelesen, dass das für AVI's keine gute Idee ist. Und wenn ich es mit AviDemux versuche, warnt mich das Programm sogar vor dem speichern, dass ich das lieber nicht tun sollte!
    Schlussendlich habe ich es doch gemacht und das Ergebnis (abgespielt mit dem MPC HC) überzeugt auch. Aber diese Warnung gibt es wohl nicht umsonst. Davon abgesehen ist die Dateigröße immer noch über meiner Wunschgröße (mehr als 25% größer als die Eingangsdatei).

    Soweit so gut. Wie ich die Codecs allerdings in VirtualDub bekomme, habe ich nicht rausgefunden...

  8. #8
    verifizierter OTR Benutzer Avatar von mchawk
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    2.952

    Standard AW: Bildformat umwandeln von 4:3 in 16:9

    Zitat Zitat von CrazyPhil1986 Beitrag anzeigen
    @mchawk: Die Seite ist sehr interessant! Danke dafür. Ich wollte es mit dem H.264 probieren, hab aber bei weiterem recherchieren immer wieder gelesen, dass das für AVI's keine gute Idee ist.
    HQ = Standard-Format = h.264
    In der Tat ist "avi" eine Notlösung.
    Zitat Zitat von CrazyPhil1986 Beitrag anzeigen
    Und wenn ich es mit AviDemux versuche, warnt mich das Programm sogar vor dem speichern, dass ich das lieber nicht tun sollte!
    AviDemux ist bezüglich h264-Schneiden keine gute Idee, da Du damit nur an i-frames schneiden kannst.
    Das Problem hast Du mit VirutalDub nicht - das schneidet h.264 in avi-Container problemfei - egal an welchem Frame.
    Zitat Zitat von CrazyPhil1986 Beitrag anzeigen
    Aber diese Warnung gibt es wohl nicht umsonst.
    Naja, die Warnung ist in sofern korrekt, dass h.264 im .avi-Container in den Spezifikationen nicht vorgesehen ist.
    Dieses Container-Format gab es lange vor h.264
    Aber: Es gibt genügend Abspielsoftware (MPC, VLC, KODI) und Hardware, die es trotzdem kann.
    Und es gibt genug Hardware, die es auch kann: https://www.onlinetvrecorder.com/v2/?go=devices
    Zitat Zitat von CrazyPhil1986 Beitrag anzeigen
    Davon abgesehen ist die Dateigröße immer noch über meiner Wunschgröße (mehr als 25% größer als die Eingangsdatei).
    Das mag daran liegen, dass Du komplett neu kodierst. In AviDemux muss alles auf "Copy" stehen.
    Aber dann geht es halt nicht framegenau.
    Zitat Zitat von CrazyPhil1986 Beitrag anzeigen
    Soweit so gut. Wie ich die Codecs allerdings in VirtualDub bekomme, habe ich nicht rausgefunden...
    Indem Du sie einfach installierst.
    In der Cutana-Anleitung findest Du die Links - Bitte den DivX-Abschnitt ignorieren. Der Artikel wurde geschrieben, als DivX noch als normaler Codec ansprechbar war.
    CU mchawk
    Aufgemerkt! Dieser Beitrag kann nicht gekennzeichneten Humor, Ironie und ähnlich Dinge beinhalten.

  9. #9
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    14

    Standard AW: Bildformat umwandeln von 4:3 in 16:9

    Zitat Zitat von mchawk Beitrag anzeigen
    AviDemux ist bezüglich h264-Schneiden keine gute Idee, da Du damit nur an i-frames schneiden kannst.
    Das Problem hast Du mit VirutalDub nicht - das schneidet h.264 in avi-Container problemfei - egal an welchem Frame.
    Die Sache mit den Frames...Ich lese in den Beschreibungen zu den Culists auch immer wieder "Schnitte auf Keyframes gelegt". Ich habe schonmal mehr darüber gelesen, das ist aber schon einige Zeit her. Ich will mich immer wieder damit beschäftigen, finde aber nie genug Zeit...

    Zitat Zitat von mchawk Beitrag anzeigen
    Aber: Es gibt genügend Abspielsoftware (MPC, VLC, KODI) und Hardware, die es trotzdem kann.
    Und es gibt genug Hardware, die es auch kann: https://www.onlinetvrecorder.com/v2/?go=devices
    Ja, ich hatte auch noch nie Probleme, aufgenommene Videos abzuspielen. Egal wo, egal womit. Deshalb hatte mich die Warnung etwas irritiert, da man in allen Anleitungen liest, dass man H.264 einstellen soll.
    Kleine Korrektur: Ich habe Probleme mit 5.1 Sound aus ac3 Dateien, wenn ich die Videos über Kodi (auf raspberry) an meinem Fernseher abspiele. Dann habe ich oftmals Aussetzer. Aber ich glaube, das ist ein anderes Thema...

    Zitat Zitat von mchawk Beitrag anzeigen
    Das mag daran liegen, dass Du komplett neu kodierst. In AviDemux muss alles auf "Copy" stehen.
    Aber dann geht es halt nicht framegenau.
    Vielleicht habe ich etwas falsch gemacht, aber wenn ich alles auf "Copy" lasse, dann funktionieren die eingestellten Filter nicht. Es wird eben nur eine ... Kopie!

    Zitat Zitat von mchawk Beitrag anzeigen
    Indem Du sie einfach installierst.
    In der Cutana-Anleitung findest Du die Links - Bitte den DivX-Abschnitt ignorieren. Der Artikel wurde geschrieben, als DivX noch als normaler Codec ansprechbar war.
    Ich hatte den x264vfw schon installiert, aber da kam immer oben genannte Fehlermeldung. Ich habe es nun nochmal probiert und festgestellt, dass man noch sehr viel mehr Einstellungsmöglichkeiten hat (die alle meinen Horizont übersteigen)! Ich habe nun einfach mal die Einstellungen aus deinem Link (den ich übrigens schon kannte, aber vergessen hatte) übernommen und siehe da: Es funktioniert. Ich warte nun auf das Ergebnis...

  10. #10
    verifizierter OTR Benutzer Avatar von Val Waxmann
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    362

    Standard AW: Bildformat umwandeln von 4:3 in 16:9

    Zitat Zitat von CrazyPhil1986 Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,

    entschuldigt die späte Antwort (keine Benachrichtung bei neuen Beiträgen)...
    Im Benutzerkontrollzentrum kannst Du rechts in der Zeile der abonnierten Titel "Benachrichtigung" anklicken, dann müßtest Du eine E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Beiträgen bekommen.

    Zitat Zitat von CrazyPhil1986 Beitrag anzeigen
    @Val Waxmann: Ich habe es mit dem Xvid-Codec versucht, der aber leider die gleiche Fehlermeldung bringt, wie ffdshow (siehe erster Beitrag).
    Noch kurz zur Erklärung meiner Problems: Ich wollte eine Sendung, welche fälschlicherweise im 4:3 Format aufgenommen wurde, in das korrekte 16:9 Format bringen. Inzwischen habe ich dafür eine einfachere und deutlich bessere Lösung gefunden, aber das Codec-Problem ist nach wie vor aktuell.

    In welchem Format ist denn diese Sendung? Mit Format meine ich MP4, AVI, HQ oder HD. Die von Dir gefundene Lösung bezieht sich auf HQ-Dateien, allerdings ist der xvid-Codec für AVI-Dateien. (Diese AVI-Dateien sind eigentlich divx-Dateien).


    Mit welchen Geräten willst Du denn eine Sendung abspielen? Falls Du eine AVI-Datei über DVD-Player auf dem Fernseher abspielen willst, kommst Du um eine Neukodierung beim Formatwechsel (4:3 -> 16:9 bzw. umgekehrt) nicht herum. Falls Du "nur" über Computer und ggf. auf den Bildschirmen streamen die Filme anschauen willst, kannst Du wohl z. B. in VLC-Player die Auflösung ändern. Hier im Thread steht einiges dazu: http://www.otrforum.com/showthread.p...-bei-Aufnahmen (das ist zwar zu 16:9 -> 4:3), aber letztendlich sind die Einstellungen nur umgekehrt vorzunehmen.
    Das Universum ist bloss eine flüchtige Idee im Geiste Gottes -
    ein ziemlich unbehaglicher Gedanke, besonders, wenn man gerade die Anzahlung für ein Haus geleistet hat.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 4:3-Sendung werden in 16:9 abgespielt (Windows 10)
    Von c0sm0 im Forum Abspielen der Sendung unter Windows
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.10.15, 20:40
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.10.15, 22:18
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.15, 10:40
  4. Sendungen in 16:9 ausgestrahlt, in 4:3 gebrannt. Was tun?
    Von humphrey im Forum DVD brennen, DVD-Player
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.07.07, 12:27
  5. 16:9-Sendungen in 16:9 aufnehmen, nicht in 4:3
    Von chogo im Forum Neue Vorschläge & Ideen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.05.07, 15:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •