aaa
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Thema: download mit mausiger DSLAM-Verbindung???

  1. #21
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    14

    Standard AW: download mit mausiger DSLAM-Verbindung???

    ja,abermit Avidemux geöffnet reagierte die Timeline gar nicht, das sieht doch irgendswie nach fehlerhafter Datei aus, oder?
    Also musste ich sie erst mit Super konvertieren.

    Welches Dateiformat hat denn .MPG, bzw wie muss ich vorgehen, um ".MPG-artige" Files zu bekommen? und wieso sind die so klein?
    Oder welches sind die adequaten Formate? Bildformat sollte wenigstens ca 756 x 576 (od. ähnl.) sein...
    Geändert von exile_in_hell (24.02.17 um 22:56 Uhr)

  2. #22
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    774

    Standard AW: download mit mausiger DSLAM-Verbindung???

    Wenn die Datei fehlerhaft war oder gewesen sein könnte, nimm eine andere.
    Wenn das alle Dateien betrifft, dann kommt einfach die Software damit nicht klar. Statt verlustbehaftet und mit unklarem Ausgang umzuwandeln, nimm eine andere Software.
    Super hab ich früher auch oft benutzt - aber es hat sehr viele Einstellmöglichkeiten - die musst Du schon nennen, damit man sehen kann, was nicht optimal ist.
    Das Rausschneiden von Werbung hat nur wenig mit dem herkömmlichen Videoschnitt zu tun. Weder will man nachvertonen noch spektakuläre Übergänge schaffen.

    MPG ist das Dateiformat. Da ist entweder MPEG1 oder MPEG2 als Videocodec drin, DVDs benutzen MPEG2.
    Das ist ein sehr altes Format, also sind die Dateien vergleichsweise groß, aber der Rechenaufwand beim Dekodieren und Anzeigen ist minimal. Ideal für alte Geräte.
    Mit dem bei OTR üblichen H.264 erreicht man bei gleicher Qualität locker 1/3 bis 1/4 der Dateigrößen.

    Das Bildformat/Auflösung ist wieder etwas Anderes. Das ist bei MPG noch halbwegs festgelegt (da gibt es nur wenige Formate), aber in AVI, MKV u.ä. Dateien kann da jegliche Auflösung drin stecken.
    Geändert von hugo2514 (25.02.17 um 22:13 Uhr)
    Woran erkennt man, dass es im Viertel bergab geht? An den xxx-Shops und Spielcasinos an jeder Ecke.
    __________________________________________________ __________
    Wer Fehler nicht klar benennt, wird diese immer wieder erleben.

  3. #23
    verifizierter OTR Benutzer Avatar von mchawk
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    2.910

    Standard AW: download mit mausiger DSLAM-Verbindung???

    Zitat Zitat von exile_in_hell Beitrag anzeigen
    im Rohzustand sieht die Qualität noch ganz gut aus, aber wenn ich mit Avidemux schneiden will, geht erst mal gar nichts!
    Du solltest Video & Audio auf "Copy" stellen.
    Allerdings ist avidemux leider nur sehr bedingt empfehlenswert, da Du weder HQ noch HD-Dateien damit framegenau schneiden kannst ohne alles neu zu berechnen.

    Wenn Du auf Windows-Basis arbeitest eignet sich VirtualDub besser. Komfortabel wird es mit einem Frontend wie Cutana, dass auch automatisiert die Schnittlisten von cutlist.at runter laden kann.
    CU mchawk
    Aufgemerkt! Dieser Beitrag kann nicht gekennzeichneten Humor, Ironie und ähnlich Dinge beinhalten.

  4. #24
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    14

    Standard AW: download mit mausiger DSLAM-Verbindung???

    ja, es geht ja auch in erster Linie um Vor- und Nachlauf, und Werbung rausschneiden, mehr nicht. Und ja, es ist Windows 7 64 Bit, mit einer i7 L640 CPU.

    Video & Audio sind bei ADM auf Copy (Durchgangsmodus) gestellt, trotzdem kann ADM diese Dateien nicht bearbeiten, bevor sie nicht mit Super konvertiert wurden. Auf HQ und HD könnten wir leicht verzichten, wir mögen diesen ganzen Hype sowieso nicht.

    Die letzten Einstellungen bei Super hab ich mal als pic angehängt, s.u., diese Datei ist jetzt ca 1,5 GB groß. Dabei geht es aber nicht so sehr um die Datei-Größe, sondern um die Qualität, also zB Artefakte und ruckelige Bewegungen bei bewegten Bildern. Leider zieht Super dennoch recht viel CPU-Last, denn wie Du schon ahnen kannst, es handelt sich bei unseren Mühlen um älteres Gerät, das wir auch nicht so schnell entsorgen wollten.
    Daher unsere Vorliebe für MPG Dateiformat. und MPEG2 reicht für unsere visuellen Ansprüche vollkommen (> 2,75 dpt).
    Da Super auch ganz schön Ressourcen frisst, würd mich mal interssieren: gibt es nicht eine Möglichkeit, die Dateien online in ein bestimmtes gewünschtes Dateiformat zu konvertieren?

    Wie wird denn dieser Dekoder verwendet (easydecoder?) ?

    mit diesem OnlineVideoConverter.com tauchen leider Probleme auf: Video oder Audiodatei umwandeln:
    "Deine Datei wird für die Umwandlung vorbereitet..." dann kommt eine Fehlermeldung (Error)


    pic-590.jpg

  5. #25
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    774

    Standard AW: download mit mausiger DSLAM-Verbindung???

    Nimm Cutana zum Schneiden.

    HQ und HD ist auch kein Hype, das ist die normale Weiterentwicklung. Sonst könnte man auch das Farbfernsehen bereits als Hype bezeichnen.

    Wenn Du weiterhin Super verwenden willst, dann versuch mal eine höhere Bitrate, wenn die 4800 immer noch zu schlecht sind.
    Ich würde zudem gleich den richtigen Container nehmen, nicht AVI, sondern MPEG(DVD).
    Woran erkennt man, dass es im Viertel bergab geht? An den xxx-Shops und Spielcasinos an jeder Ecke.
    __________________________________________________ __________
    Wer Fehler nicht klar benennt, wird diese immer wieder erleben.

  6. #26
    verifizierter OTR Benutzer Avatar von mchawk
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    2.910

    Standard AW: download mit mausiger DSLAM-Verbindung???

    Zitat Zitat von exile_in_hell Beitrag anzeigen
    Auf HQ und HD könnten wir leicht verzichten, wir mögen diesen ganzen Hype sowieso nicht.
    Hmmm.... so spricht nur jemand, der keine Erfahrung mit Codecs hat. Sorry.
    In dem Fall müsstest Du auf Digitales Satellitenfernsehen und digitales Kabelfernsehen sowie und auf DVB-T2 HD komplett verzichten und Dir nie und nimmer einen BluRayPlayer anschaffen.

    DivX (AVI-Format bei OTRI) ist so stark auf dem Rückgang, dass es diverse neuere Geräte schon gar nicht mehr eingebaut haben. Was ich zwar bedauere - aber nützt ja nix.

    Kurz:
    h263 ist auf dem fallenden Ast (AVI)
    h264 ist aktuell (HQ/HD)
    h265 ist in den Startlöchern (4K, DVB-T2 HD)
    CU mchawk
    Aufgemerkt! Dieser Beitrag kann nicht gekennzeichneten Humor, Ironie und ähnlich Dinge beinhalten.

  7. #27
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    14

    Standard AW: download mit mausiger DSLAM-Verbindung???

    ob man Erfahrung mit Codecs an der Neigung für oder gegen HQ & HD ermessen kann, halte ich für fraglich, wesentlich sind doch ganz andere Überlegungen:

    Tatsache ist jedenfalls, daß eine i7 L640-CPU mit H265 ganz schön ins schwitzen kommt, und Budget für neues Equipment nicht vorhanden ist! Und zB auch der äusserst beliebte VLC spielts (vorerst?) nicht ab, sodaß auch das zu Punktabzug führt, daher ebend eine gewisse Abneigung gegen diesen Trend! Ich möchte jetzt nicht über Notwendigkeit von Fortschritt diskutieren, anmerken möchte ich nur das: wie schnell darf Fortschritt eigentlich sein, um sich nicht überrumpelt zu fühlen?

    Zur Konvertierung mit Super: die 1. Version hatten wir mit ca 1200 KBPS gerendert, da waren noch Artefakte und Bewegungsruckler zu sehen, das scheint bei der 2. Vers. mit ca 4800 KBPS besser geworden zu sein; hast schon recht, man muss/kann einiges einstellen, bis es was wird.

  8. #28
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    774

    Standard AW: download mit mausiger DSLAM-Verbindung???

    Bei H.265 gibts keine Frage, das ist aktuell nur was für Enthusiasten. Ich habe auch noch kein einziges Video damit in der Hand gehabt, obwohl ich schon offen für alles Neue bin. Außer vielleicht unabsichtlich bei Youtube.

    Aber mit H.264 sollte auch ältere Technik klarkommen, wenn sie nicht aus dem Museum stammt.

    Was Super angeht: Wenn Du zu viel Zeit und Strom hast, kannst Du auch mal mehrfach-Encoding probieren. Da wird beim ersten Durchgang das Video nur grob analysiert und damit dann die optimalen Parameter für den 2. Durchgang festgelegt. Auf diese Weise wird in Szenen, wo keine Bewegungen groß stattfinden oder kaum Details zu sehen sind, Datenrate eingespart und an anderen Stelle, wo sie nötig ist, kann man von dieser Reserve was abknöpfen. Das Verfahren kann man auch noch noch mehr Durchläufe erweitern, aber da steht der Aufwand in keinem Verhältnis mehr zum Nutzen, das war früher vielleicht sinnvoll, wo es nur CDs gab und man den Film unbedingt im Ganzen draufquetschen wollte, ohne bei der Qualität Abstriche zu machen.
    Woran erkennt man, dass es im Viertel bergab geht? An den xxx-Shops und Spielcasinos an jeder Ecke.
    __________________________________________________ __________
    Wer Fehler nicht klar benennt, wird diese immer wieder erleben.

  9. #29
    verifizierter OTR Benutzer Avatar von mchawk
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    2.910

    Standard AW: download mit mausiger DSLAM-Verbindung???

    Zitat Zitat von exile_in_hell Beitrag anzeigen
    ob man Erfahrung mit Codecs an der Neigung für oder gegen HQ & HD ermessen kann, halte ich für fraglich, wesentlich sind doch ganz andere Überlegungen:
    Nein - aber an den Formulierungen, wie Du die Begriffe handhabst.
    Zitat Zitat von exile_in_hell Beitrag anzeigen
    Tatsache ist jedenfalls, daß eine i7 L640-CPU mit H265 ganz schön ins schwitzen kommt, und Budget für neues Equipment nicht vorhanden ist!
    Wo ist der Punkt?
    h265 steht für OTR (aktuell) nicht zur Debatte.
    Dennoch wird der Codec auf dem gesamten Videomarkt früher oder später populärer. Dabei kann und werde ich keine Prognose abgeben, wie schnell das geht.
    Ich prognostiziere für OTR: Nicht so schnell, da vor allem 4k-TV nicht wirklich in Realisierung ist

    Dennoch ist es nie ein richtiges Argument gegen Etwas, nur weil die eigene Hardware das nicht schafft. Das ist eine Frage der Marktsättigung mit Geräten, die es können.
    Zitat Zitat von exile_in_hell Beitrag anzeigen
    Und zB auch der äusserst beliebte VLC spielts (vorerst?) nicht ab, sodaß auch das zu Punktabzug führt,
    Ist dem so? Nach kurzer Prüfung denke ich nicht:
    Anhang 8008
    [Quelle des Videos]
    Die Umkodierung hat die h264-Datei von 98 MBytes auf 54 MBytes ohne sichtbaren Qualitätsverlust geschrumpft.
    Zitat Zitat von exile_in_hell Beitrag anzeigen
    daher ebend eine gewisse Abneigung gegen diesen Trend! Ich möchte jetzt nicht über Notwendigkeit von Fortschritt diskutieren, anmerken möchte ich nur das: wie schnell darf Fortschritt eigentlich sein, um sich nicht überrumpelt zu fühlen?
    Hey - Du hast angefangen den h264-Codec als "Hype" zu bezeichnet und ich habe lediglich (der Vollständigkeit halber) gesagt, dass h265 in den Startlöchern für 4k und DVB-T2 HD steht.
    Allein aus dieser Information hättest Du (adäquates Codec-Wissen vorausgesetzt) leicht erkennen können, dass dies für OTR keine Relevanz hat sondern auf den allgemeinen Stand der Codec-Verbreitung abzielt.

    Sieht Du - ein weiteres Indiz dafür, dass ich mit meiner Einschätzung bezüglich deines Codecwissens gar nicht so verkehrt liegen kann.
    Zitat Zitat von exile_in_hell Beitrag anzeigen
    Zur Konvertierung mit Super: die 1. Version hatten wir mit ca 1200 KBPS gerendert, da waren noch Artefakte und Bewegungsruckler zu sehen, das scheint bei der 2. Vers. mit ca 4800 KBPS besser geworden zu sein; hast schon recht, man muss/kann einiges einstellen, bis es was wird.
    Und hier ein weiteres Beispiel: Trotz mehrfachen Hinweis auf Cutana zu nutzen, welches dank VirtualDub alle Formate inkl. HQ/HD im SmartRendering schnell und effizient schneiden kannst, nutzt Du "super", dass das gesamte Video neu rendert.
    Das macht es besonders interessant, Da Du ja auf Deine nun eingeschränkte Performance hinweist. Letztendlich ineffizient wenn nicht kontraproduktiv.
    Geändert von mchawk (01.03.17 um 21:13 Uhr) Grund: Fipptehler entfernt
    CU mchawk
    Aufgemerkt! Dieser Beitrag kann nicht gekennzeichneten Humor, Ironie und ähnlich Dinge beinhalten.

  10. #30
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    14

    Standard AW: download mit mausiger DSLAM-Verbindung???

    @hugo2514: "mehrfach-Encoding" hatte ich auch schon mal (in anderem Zusammenhang) ausprobiert, ist aber wirklich sehr aufwendig.

    @mchawk: ich habe nie behauptet ich wäre der codec-Guru! im Gegentum, ich kenn nur was auf unseren Kisten gut läuft, m.a.W. unsere Kenntnisse beschränken sich auf den problemlosen Umgang mit funktionierender HW & SW, ein bischen zusätzliches Wissen aus dem Baustein-Kosmos, und den Erfahrungen mit Problembehandlung durch Foren-Hilfe. (ich würd mich nicht hier melden, wenn ich keine Hilfe bräuchte!)

    Sorry, unsere Argumente werden zuerst mal eindeutig vom Geldbeutel diktiert; pardon, ist aber so, es gibt kein ausreichendes Budget für ne neue Kiste, die H264 & H265 läßig oder auch nur mäßig bewältigt. Daher müssen wir aus dieser (HP 2540P) das beste rausholen was eben geht.
    Dein einer link ergibt leider "Ungültige Angabe", würd mich interessieren, wie Du den VLC mit H264 / H265 flüssig zum laufen bringst, bei uns tut ers nicht (VLC 224)

    Cutana werden wir wahrscheinlich auch noch ausprobieren, bitte hab aber Verständnis dafür, das wir nicht ständig neue Sw installieren wollen, und dann die Platte mit allem möglichen angefüllt bekommen (das ist jetzt nicht gegen cutana gerichtet), aber wir würden doch gerne erstmal die bestehenden Mittel (also zB Super, Avidemux) ausprobieren.

    Ok, H265 brauchen wir in dem Zusammenhang auch nicht weiter zu diskutieren.

    PS: auch H264 läßt die Kiste schwitzen!

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Download mit ipad über Synology DS Download App zeitgesteuert möglich?
    Von kernm23 im Forum Apps (Android, iphone, smart-TV, HDMI-Boxen)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.09.15, 12:48
  2. Download Problem. Keine Liste mit Download Formaten ?
    Von colorado2008 im Forum direkter Download über OTR
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.07.14, 13:47
  3. Problem mit Download
    Von mjhfan22 im Forum direkter Download über OTR
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.04.07, 16:23
  4. Download mit Azureus,...
    Von Kiwi20 im Forum Download via P2P
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.03.07, 12:12
  5. Bezahlter Download in Verbindung mit OnlineTVRecorder
    Von LoFt^Catman im Forum Bezahl-Downloads
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.01.07, 17:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •