aaa
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: download mit mausiger DSLAM-Verbindung???

  1. #1
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    14

    Standard download mit mausiger DSLAM-Verbindung???

    Hallo, als Neuankömmling stelle ich mal die Frage, welche DSL-Gschwindigkeit sollte denn mindestens 'vorhanden' sein? Wir haben hier oft Verbindungsabbrüche (wegen Kupfer-Spaghetti in den Wänden/Leitungen) und lausigen Speed an der Tagesordnung.
    An manchen Tagen laufen hier nur 500 kBit/s undweniger, mit etwas Glück sind es auch mal 5000 kBit/s.
    Zugesagt (Alice/O2) waren zwar 16000, aber wie gesagt, das Kupfer in den Wänden spielt für schnelleres wohl nicht mit (?)
    vielen Dank
    lG

  2. #2
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    Nordfriesland
    Beiträge
    414

    Standard AW: download mit mausiger DSLAM-Verbindung???

    Glücklicher welcher Du bist, lass uns tauschen. Ich biete im Gegenzug 3,5 MBit. Geht auch, ist nur eine Frage der Geduld

    Nachtrag: Deine 500 kbit hab ich geflissentlich überlesen

    Bei derartigen "Stimmungsschwankungen und Syncabbrüchen solltest Du aber vielleicht mal doch mal eine Störung melden ... auch wenn das bei Alice wohl manchmal ein wenig ein Geduldsspiel sein soll
    Geändert von freelancer (17.02.17 um 11:15 Uhr)
    carpe diem!

  3. #3
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    14

    Standard AW: download mit mausiger DSLAM-Verbindung???

    ja, einmal war auch schon mal der Telekomiker da, und hat gemeint, das sei das Kupferspaghetti* in den Wänden und Verteilerkasten, da müsse wohl die Hausverwaltung ran...

    Denen ist aber Handaufhalten wichtiger, und bis das mal so relevant wie Heizungsausfall (= Mietminderung) wird, dauerts wohl blos noch paar 1000 Jahre!
    3,5 Mbit: lebst auf dem Lande? wir sind hier Ballungs-stadt, und frühers gings auch schon oft 9 - 12 Mbit. Achja: und Alice ist jetzt O2 (wenn das nicht alles sagt!)

    Wenn hier noch ne andere Frage gestattet ist:
    wie darf man sich denn diese Filmdownloads (speziell bei den Privaten) denken: auch mit all diesen Werbeblöcken und Plingplongs (W-einblendungen) ??
    (Gottseidank gibt es Avidemux!)


    PS*: wenn ich das bildchen noch find, stell ichs mal hoch

  4. #4
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    Nordfriesland
    Beiträge
    414

    Standard AW: download mit mausiger DSLAM-Verbindung???

    Ja,ich wohne ein wenig sehr weit außerhalb, mit einer 4,2 km langen Überlandleitung bis zum DSLAM der Telekom.

    Standardmäßig werden die Dateien mit allen Werbeblöcken, sowie 5 Minuten Vor- und 10 Minuten Nachlauf (um kleine Sendezeitverschiebungen aufzufangen) zur Verfügung gestellt, wahlweise kodiert oder unkodiert. Kodiert hat den Vorteil, dass man die Dateien erst mal herunterladen kann, ohne das einem direkt ein Dekodierpunkt abgezogen wird. Gerade bei instabilen Verbindungen zu empfehlen. Diese Dateien können dann nicht direkt abgespielt werden, sondern müssen erst mit einem Dekoder umgewandelt werden. Hierbei wird dann auch die Dekodierung abgezogen.

    Im weiteren Verlauf werden oft auch geschnittene Dateiversionen zur Verfügung gestellt, also Dateien, aus denen die Werbung entfernt wurde. Diese werden vollautomatisch an Hand sogenannter Schnittlisten erstellt, welche von Usern stammen, die ihre Filme bearbeitet haben. Hierbei beseht natürlich im Zweifel die Gefahr, das die Schnitte "unsauber" sind. Außerdem sind dies Dateien nur unkodiert verfügbar.
    carpe diem!

  5. #5
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    14

    Standard AW: download mit mausiger DSLAM-Verbindung???

    wenn ich jetzt mal fragen darf:
    kodiert oder unkodiert
    welche Art von 'kodiert'? Videocodecs?
    könntest Du das mal ein bischen genauer erläutern? Ich gehör noch zu alten Korn und Schrot, wo die Filmchen vom TV-Stick mitgeschnitten wurden, das wird ja in ca 6 Wochen Vergangenheit sein...

    Gegens schneiden hab ich nix, hab ja Avidemux, das ist echt was feines!

    Sind diese komischen Werbeeinblendungen (bei den Privaten), meist im unteren Bildbereich, während des laufenden Filums (also nicht in den W.-blöcken) auch mit dabei?

    Vor- und Nachlaufzeit is eh obligatorisch, bei dieser notorischen Unpünktlichkeit der Sender...

    Dekodierpunkt = hat was mit diesen GWP (goodwillpoint?) zu tun?
    Was hat es damit auf sich (in kurzen Worten) ?
    Geändert von exile_in_hell (17.02.17 um 15:41 Uhr)

  6. #6
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    Nordfriesland
    Beiträge
    414

    Standard AW: download mit mausiger DSLAM-Verbindung???

    Kodiert im Sinne von verschlüsselt, damit die Dateien zum Beispiel auch über Mirrorserver verteilt werden können, ohne hart mit dem Buchstaben des Gesetzes zu kollidieren. Eine Aufnahme verwenden darf ja nur derjenige, der sie zum Zeitpunkt der Ausstrahlung auch mit seinem Onlinerecorder aufgezeichnet hat. Du hast hier zwar einen recht pfiffigen Recorder der bei entsprechender Einstellung alle Sendungen für Dich aufzeichnet, ohne das Du sie unbedingt manuell programmieren mußt, und Du kannst diese Sendungen über einige Mirrorserver auch dann noch anfordern, wenn das Aufnahmedatum evtl schon Jahre zurückliegt, aber Du kannst zum Beispiel aus rechtlichen Gründen keine Sendungen anschauen, welche vor Beginn Deiner Mitgliedschaft ausgestrahlt wurden.

    Dieserhalben gibt es kodierte/verschlüsselte Dateien. Beim entschlüsseln wird gegen den OTR Server verifiziert, ob Du für diese Datei zugriffsberechtigt bist. Beim direkten Download von OTR kann OTR sich diesen Akt natürlich sparen und auch direkt unverschlüsselt anbieten, da bei der Anforderung der Datei direkt geprüft wird, ob Du diese herunterladen darfst. Mirrorserver stehen in aller Regel nicht mit der OTR Kundendatenbank in Verbindung, und können daher nur verschlüsselte Dateien anbieten.

    Aufgezeichnet wird, was gesendet wird, also mit allen Werbeblöcken und Einblendungen des Senders. Selber schneiden ist natürlich immer die sicherste Variante, dass gewünschte Ergebnis zu bekommen.

    Premiumstatus erwirbst Du für einen gewissen Zeitraum, und mit einer bestimmten Anzahl erlaubter Dekodierungen bzw Download unkodierter Sendungen innerhalb dieses Zeitraums.

    GWP's (Goodwillpoints) sind die ursprüngliche Bezeichnung, hier und da immer noch verwendet, für Cents oder schlicht eingezahltes oder durch Werbung erklicktes Guthaben.

    Mit Deinen Guthaben alias Deinen GWP erwirbst Du Deinen Premiumstatus und damit Deine Dekodierungen, z.B. für 99 Cent 30 Tage Premium und 120 Dekodierungen innerhalb dieser 30 Tage.


    Ich hab's versucht, aber mit den kurzen Worten tue ich mich immer ein wenig schwer
    Geändert von freelancer (17.02.17 um 16:52 Uhr)
    carpe diem!

  7. #7
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    14

    Standard AW: download mit mausiger DSLAM-Verbindung???

    vielen Dank, i weiss die Ausführlichkkeit zu schätzen!
    Zum dekodieren gibt es vermutlich eine Sw? wie sieht die aus?

    Was genau sind diese Mirrors? Server von Privat-leuten? oder wie muss man sich das genau vorstellen?

    Da ich eh vorhabe, einen Premium account zu führen, würde mich interessieren, wie man da genau vorgeht, also ich mag zB einen Film bei Pro7, der an einem Samstag um 22:00 läuft, dann muss ich warten bis der ausgestrahlt wurde, und danach kann ich ihn zB nachts oder Sonntagmorgen, wenn alle anderen noch beim Frühstücksei sitzen, auch wenns vllt dauert, weil alle auf die selbe idee gekommen sind herunterladen?

    Wenn ich das richtig gerechnet habe, bekommt man für rund 4,- Einzahlung ca 2,80 Guthaben, oder?
    wasa würde denn jetzt beispielshaft so ein 2 Stunden Film (sagen wir er hätte 2 GB) kosten, von Mirror (geht schneller?), und ohne la nges warten und getue?

    Da ich sehr wählerisch bin: verfällt dieses Guthaben irgendswann?
    Wenn ich also wochenlang nix vernünftiges finde, kann/muss ich vermutlich Rest- oder Minibeträge verfallen lassen, und wenn ich was 'gescheites' entdeckt habe ordentlich Konto aufstocken und runterladen?

    und keine Hemmungen für kleine Romane, vielleicht liest ja Dein zukünftiger Verleger mit ?

  8. #8
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    Nordfriesland
    Beiträge
    414

    Standard AW: download mit mausiger DSLAM-Verbindung???

    Einen Link zur Dekoder Software für Dein Betriebssystem findest Du am unteren Ende jeder OTR Webpage. Damit dieser funktioniert, muss in den Einstellungen des Dekoders Deine Email Adresse und Dein OTR Passwort eingetragen werden.

    OTR-Mirror sind Server von anderen Anbietern, wohl meist Privatpersonen, welche die kodierten Filmdateien parallel zu OTR ebenfalls zum Download anbieten. Du findest sie über die Downloadseite einer aufgenommenen Sendung. Hauptsächlich dient dieses Konstrukt dazu die Last des anfallenden Traffics zu verteilen.

    Das zur Verfügung stellen einer Aufzeichnung auf OTR Downloadservern benötigt in der Regel das 3-4 fache der Aufzeichnungsdauer. Wenn eine Sendung also von 22:00-22:45 Uhr ausgestrahlt wird, zeichnet OTR diese plus 15 Minuten Vor- und Nachspann auf, also insgesamt 1 Stunde Aufnahmezeit. Diese Sendung steh dann im Normalfall 3-4 Stunden nach Ende der Aufzeichnung zum Download zur Verfügung, also ca. 01:55 bis 02:55 Uhr. Ab und an gibt es schon mal Staus, und es dauert etwas länger. Im sogenannten "Reparaturmodus", also wenn eine Datei einen defekt aufweißt, kann es auch bis zu 7 Tage dauern, oder die Datei fällt als defekt völlig aus.

    Der Download einer Datei von OTR Servern kostet prinzipiell 12 Cent pro Gigabyte für den Traffic. Ausnahme: die sogenannte "HappyHour" (00:00 - 08:00), innerhalb dieser Zeit ist der Download kostenlos. Geht ein in der Happy Hour begonnener Download über 08:00 Uhr hinaus, wird der Traffic hierfür anteilig in Rechnung gestellt. Der Download von Mirror Servern ist als Gast kostenlos, aber je nach Tageszeit auch schon mal ein Geduldsspiel. Die meisten bieten die Option einer Spende an, mit der man die Warteschlangen umgehen und zusätzliche features in Anspruch nehmen kann.

    Wieviel von einer Einzahlung als Guthaben auf Deinem OTR Konto landet, hängt stark von der gewählten Einzahlungsmethode ab. Am günstigsten ist die Variante manuelle Überweisung von Beträgen über 5 Euro. Hierbei fällt lediglich die Umsatzsteuer an. Bei einer Einzahlung von 10 Euro werden Dir also 10/1,19=8,40 EUR gut geschrieben.

    Die Premiumbuchung kostet Dich, je nach gebuchter Laufzeit, auf den Monat umgebrochen zwischen 80 Cent und 99 Cent. Der Download von OTR Server einer 2 GiByte Datei außerhalb der Happy Hour wird Dir mit 24 Cent berechnet. Vom Mirror wie gesagt als Gast kostenlos, aber mitunter mit längeren Wartezeiten in der Warteschleife verbunden.

    Meine persönliche Variante sieht so aus: Jahresbuchung Premium, weil am günstigsten und man kann die 1440 verfügbaren Dekodierungen variabel übers Jahr verteilt einsetzen. Zusätzlich für 2 EUR/Monat Spenderaccount bei einem Mirror, welcher für Spender FTP-Push anbietet. Von dort lasse ich mir die meisten Aufzeichnungen bequem per FTP auf die Festplatte an meinem Router übertragen.

    OTR bietet ebenfalls diese Push-FTP Option zum Download, allerdings nicht zum Pauschalpreis, sondern ebenfalls für 12 Cent/GiByte

    Ich bin seit 2012 bei OTR, und bis jetzt ist noch kein einziger Cent von meinem Guthabenkonto verdunstet Guthaben verfällt nicht. Was verfällt, sind nicht verbrauchte Dekodierungen, wenn der gebuchte Premiumzeitraum abläuft.

    So weit das Wort zum Samstag
    carpe diem!

  9. #9
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    14

    Standard AW: download mit mausiger DSLAM-Verbindung???

    Ok, wegen der Zuverlässigkeit & Dringlichkeit eines downloads wollen wir mal ebend nicht so knickerig sein! Hauptsache die Sendungen sind überhaupt irgwann auf der Platte. Vor- und Nachspann dürfen also gerne von Avidemux gefressen werden, ebenso die Werbeblöcke .

    Nun gut, das wichtigste voran:
    Was mir noch am meisten Kopfzerbrechen bereitet, ist der Umstand, daß hier gerne mal kontinuierlich Verbindungsabbrüche herrschen (das wiederum macht mich dann unbeherrscht!), die einem richtig alles versalzen können! FTP ist doch dieses File-transport protocoll, oder? Muss da auch eine sw installiert werden? Und wenn ja: welche ist virenfest?
    Gibt es beim download eine Möglichkeit mehrere (auch Zwangs-)Pausen einzukalkulieren? Also daß der download an der Stelle fortgesetzt werden kann, an der er unterbrochen worden ist?? Denn eine Besserung dieses eklatanten Zustandes des sog. Kupferspaghettis in unseren Wänden dürfte erst etwa in 5000 Jahren zu erwarten sein. Was kann man da machen? (sag jetzt nicht einbalsamieren !)

    Mal nur zum Vergleich: wie lange braucht denn zB durchschnittlich eine 2,0 GB große Datei bei welcher 'Standard'-Verbindungsgeschwindigkeit bei Dir? Da das sicherlich tagesabhängig ist, lass es beispielsweise Nachmittags zwischen 13°° & 17°° sein. Vermutlich herrscht abends zw 18°° und 24°° eh ziemliche rush hour?

    Läßt sich OTR auch irgswie mit dem TV-Browser verknüpfen? So daß ma Sendungen in TVB ankreuzt, und dann später, auf (von) OTR (oder Mirrors) herunterlädt?

    Wie vertrauenswürdig ist denn eigentlich die auf dem Heimatsystem zu installierende sw?
    Solche Geschichtchen wie bei zB Skype, die gerne Informationen von der eigenen HDD auslesen und nach Hause schicken, sind uns ein echter Greuel (deshalb wir auch gerne von 'bannerklicken' absehen würden, wenn da persönliche Daten weitergegeben werden)

    Und kann man eigentlich beliebige Beträge anweisen, oder muss es einen bestimmten Teiler haben (zB 99 ct)? (als in Frage kommender 'Mitglieds-Modus' steht eigentlich eh nur Premium zur Debatte)

    Was mir gerade noch einfällt: welches Datenformat haben denn diese herunterladbaren Filumz? (hier noch der Hinweis, daß unsere olle Kiste mit W7 (64Bit) fährt, H.265 also kein gutes Fressen für die CPU ist!)



    und vielen Dank für dieses wirklich vorzügliche Wort zum ... [Wochentag einsetzen]
    (der 29.03. naht!)
    Geändert von exile_in_hell (18.02.17 um 10:11 Uhr)

  10. #10
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    Nordfriesland
    Beiträge
    414

    Standard AW: download mit mausiger DSLAM-Verbindung???

    Für den Download am PC gibt es verschiedene Tools, mit denen man einen abgebrochenen Download fortsetzen kann, wenn die Verbindung wieder steht. als Plugin für Firefox z.B. "DownThemAll" ( https://addons.mozilla.org/de/firefo...n/downthemall/ ), aber auch eigenständige Programme wie FDM (Free Download Manager) oder FlashGet. Bei diesen aber auf eine saubere Konfiguration achten, da sonst schon mal gerne stark erhöhter Traffic anfallen kann, welcher dann natürlich entsprechend von OTR abgerechnet wird. Infos hierzu findest Du auch hier im Forum, frag mich aber im Moment nicht wo.

    Vielleicht kann da ja auch jemand anders weiter helfen. Ich selber kenne mich da nicht aus, habe hier bei OTR noch nie mit Downloadmangern gearbeitet, da meine Verbindung zwar ländlich lahm, aber wenigstens stabil ist.

    Für FTP mußt Du eine FTP-Server Software im Einsatz haben. Bei vielen DSL-Router (z.B. "Fritz Box") ist ein FTP-Server standardmäßig implementiert, und muß nur aktiviert und konfiguriert werden. Vorteil ist die Bequemlichkeit, es braucht z.B. kein Rechner stundenlang vor sich hin brummen und Strom fressen; der Router läuft in aller Regel sowieso 24 Stunden durch. Nachteil ist, dass man einen Port für FTP, und somit ins Internet, freischalten muss, was natürlich prinzipiell die Angreifbarkeit durch Hacker erhöht. Einen FTP Server auf dem PC installieren macht keinen Sinn, und man müßte hierfür die Portfreigabe in's Heimnetz weiterschalten, d.h. potentielle Angriffsversuche würden dann direkt gegen Deinen Rechner laufen.

    Die einzige Software, die Du installieren musst, ist der Decoder, ein OTR eigenes Produkt, und ich würde mal behaupten, ungefährlich

    Bei meiner 3,5 MBit Verbindung laufen Downloads mit rund 360 kiByte/s, also mal schräg über den Daumen gepeilt eine Stunde pro GiByte.

    Wie es aktuell mit der Rush Hour bei OTR aussieht, kann ich auch nicht sagen. Früher war es eigentlich so, dass die Rush Hour um 00:00 Uhr begann, da dann die OTR-Happy-Hour (keine Berechnung von Traffic Kosten) beginnt.

    Verknüpfung mit TV-Browser? Da muß auch jemand anders ran. Bei mir heizt noch ein Röhrengerät, da braust nix

    Den Betrag zur Überweisung kannst Du frei wählen.

    Datenformat - hier wage ich mich mal ganz kühn auf's Glatteis und lasse mich gerne verbessern. So weit ich daß flüchtig hier im Forum verfolgt habe, ist bestenfalls H264 State of the Art, betreffend H265 brauchst Du Dir wohl auf absehbare Zeit keine Sorgen zu machen. Bei mir werkelt ein kleiner Media Player mit angeschlossener Festplatte am Fernseher, und so lange der abspielt, was ich ihm füttere, hab ich mich für diese Details nie wirklich interessiert.
    carpe diem!

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Download mit ipad über Synology DS Download App zeitgesteuert möglich?
    Von kernm23 im Forum Apps (Android, iphone, smart-TV, HDMI-Boxen)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.09.15, 12:48
  2. Download Problem. Keine Liste mit Download Formaten ?
    Von colorado2008 im Forum direkter Download über OTR
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.07.14, 13:47
  3. Problem mit Download
    Von mjhfan22 im Forum direkter Download über OTR
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.04.07, 16:23
  4. Download mit Azureus,...
    Von Kiwi20 im Forum Download via P2P
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.03.07, 12:12
  5. Bezahlter Download in Verbindung mit OnlineTVRecorder
    Von LoFt^Catman im Forum Bezahl-Downloads
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.01.07, 17:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •