aaa
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Suche Schnittprogramm, um HQ- und HD-Aufnahmen FRAMEGENAU zu schneiden

  1. #1
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    143

    Standard Suche Schnittprogramm, um HQ- und HD-Aufnahmen FRAMEGENAU zu schneiden

    Hi,

    da mit den kostenlosen Tools ja kein framegenaues Schneiden der H264-Aufnahmen möglich ist, wollte ich mal fragen, welche kostenpflichtigen Tools empfehlenswert sind, um die HQ- und HD-Aufnahmen framegenau zu schneiden. Die Hauptkriterien wären da für mich außer dem framegenauen Schneiden noch, dass es einfach zu bedienen sein sollte, und auch sonst gut mit dem Format zurecht kommt. Ich habe hier desöfteren gelesen, dass der SolveigMM-Splitter wohl ganz gut sein soll. Wie sieht's mit der Home Edition für 39.95 aus? Reicht die aus, um die HQ- und HD-Aufnahmen von OTR zu schneiden?

    Und bevor wieder die Diskussion zum Thema "framegenau" ausbricht: Framegenau heißt, dass der Schnitt an dem Frame erfolgt, der in der Vorschau des Schnittprogramms als Schnittstelle markiert worden ist. Punkt aus. Es gibt keine andere Definition. Und monarc99 hat hier bereits mehrfach erklärt, warum dies in den Schnittprogrammen wie VirtualDub oder Avidemux nicht möglich ist. Also bitte keine langwierige, und irreführende Diskussion, was das angeht. Ich suche ein Programm, das in der Lage ist, framegenau zu schneiden, und nicht eins, das nicht in der Lage ist, dies zu tun.
    Geändert von chakkman (04.07.16 um 15:24 Uhr)

  2. #2
    Gesperrt verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    449

    Standard AW: Suche Schnittprogramm, um HQ- und HD-Aufnahmen FRAMEGENAU zu schneiden

    Zitat Zitat von chakkman Beitrag anzeigen
    Ich habe hier desöfteren gelesen, dass der SolveigMM-Splitter wohl ganz gut sein soll. Wie sieht's mit der Home Edition für 39.95 aus? Reicht die aus, um die HQ- und HD-Aufnahmen von OTR zu schneiden?
    Laut deren Programmbeschreibung: Ja

  3. #3
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    143

    Standard

    Ok, ich sehe gerade, dass es funktional wohl keinen Unterschied zwischen der Home Edition, Portable, und der kommerziellen Version gibt, außer halt im Preis. Die Home Edition ist dann halt nur nutzbar auf einem Rechner. Kann ich mit leben. Hat jemand Erfahrungen aus erster Hand mit der Software? Die Demo hat, soweit ich das sehen kann, die Einschränkung, dass jede Funktion nur 3 mal genutzt werden kann, keine Ahnung, ob ich damit einen Test-Schnitt eines Films machen kann. Falls jemand bestätigen könnte, dass auf jeden Fall das framegenaue Schneiden mit SolveigMM möglich ist, wäre ich sehr dankbar.

    P.S.: In der Beschreibung der Funktionen des Video Splitters steht wohl drin, dass es framegenau schneiden kann. Fast schon süß, die Google-Übersetzung auf deren Webseite.
    Das Produkt arbeitet mit Frame-Genauigkeit. Das bedeutet, dass der Ausgang Fragment aus Rahmen, die Benutzer gewählte gestartet.
    http://www.solveigmm.com/de/produkte/produktvergleich/

    Nochmal Edit: Hab da nochwas gefunden, in einem anderen Forum: http://forum.doom9.org/showpost.php?...91&postcount=1
    Hi Guys, we've just released SolveigMM Video Splitter 3 with support of frame acuracy editing of h264 video (in addition to MPEG-2 and Windows Media)
    Na das klingt doch gut. Ich lad mir mal die Demo, und dann mal schauen.

    Hab mir mal den Video Splitter zugelegt, gleich nach Starten des Demos wurde ich zu einem Angebot geleitet, bei dem ich das Programm mit 50% Preisnachlass kaufen konnte, habe dann mal zugeschlagen, quasi auf gut Glück. Naja, was soll ich sagen... als allererstes, als ich eine von den OTR-HQ-Aufnahmen geladen habe, wurde das Videobild in der Vorschau nicht angezeigt... Programm neu gestartet, dann hatte ich das Bild. Nächstes Problem, habe Schnittpunkte gesetzt, und wollte danach den Film mit "Schnitt" schneiden, wie im Tutorial beschrieben, aber beim Speichern des Films gab's eine Fehlermeldung, dass der Startframe hinter dem Endframe liegt, oder so ein Unsinn. Ok, nächsten Film probiert, geschnitten, waren nur am Anfang und Ende des Films Schnittpunkte zu setzen diesmal, und dann schon gewundert über die ungenaue Vorschau. Am Werbungsanfang erster Frame, man spult 2 Frames rückwärts, einen vorwärts, wieder am Ausgangsframe. Hö? Und beim Schneiden hatte ich dann am Anfang auch einen Frame vom Vorspann/Werbung. Tja, scheint irgendwie hoffnungslos zu sein mit dem framegenauen Schneiden, oder?
    Geändert von MCMUPPET (05.07.16 um 04:00 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt

  4. #4
    Gesperrt verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    449

    Standard AW: Suche Schnittprogramm, um HQ- und HD-Aufnahmen FRAMEGENAU zu schneiden

    Zitat Zitat von chakkman Beitrag anzeigen
    Tja, scheint irgendwie hoffnungslos zu sein mit dem framegenauen Schneiden, oder?
    Du hattest die Antwort doch schon selbst gegeben:
    Zitat Zitat von chakkman Beitrag anzeigen
    Und monarc99 hat hier bereits mehrfach erklärt, warum dies in den Schnittprogrammen wie VirtualDub oder Avidemux nicht möglich ist.
    Wobei halt nicht VirtualDub und AviDemux die Schuldigen sind, sondern die nicht lineare Frameablage bei h.264 Videostreams.

    Entweder lernst du den Umgang damit, oder du wirst nie zu dem Ergebnis kommen, was du dir wünscht.
    Du musst halt nur herausfinden, wie viele Frames du am Stück in eine Richtung spulen musst, bzw. wie viele Frames du bei Werbungsbeginn zurück und bei Werbeende vor gehen musst.
    Hast du das einmal herausgefunden, ist es immer das Gleiche und man gewöhnt sich ganz schnell daran.

    Wenn du das nicht willst, wird es wirklich hoffnungslos sein.

  5. #5
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    143

    Standard AW: Suche Schnittprogramm, um HQ- und HD-Aufnahmen FRAMEGENAU zu schneiden

    Ich zitiere mal aus einem anderen Thread:

    Es liegt am BFrame Delay Effekt, den einige Programme nicht rausrechnen.

    Sobald BFrames im Spiel sind, ist die Reihenfolge der Frames im Stream nicht mehr linear. d.h. der Decoder (z.B. x264vfw,ffdshow) muss die Frames richtig sortieren, bevor er sie einem Programm (z.B. Coldcut, Virtualdub) übergibt.
    Dafür muss der Decoder bei alten APIs (wie sie CC,CA,VD verwenden) tricksen. Dabei kommt es aber zu einer Verschiebung der Frames (auch bframe delay genannt)

    z.B.: so bekommt Coldcut das Frame 252, wenn er glaubt, dass er gerade Frame 250 vom Decoder anfordert. -> eine Verschiebung der Frames -> in diesem Fall ist der bframe delay 2, weil es sich um 2 Frames verschoben hat.

    Um wieviel die Frames verschoben werden, kann von Rechner zu Rechner unterschiedlich sein. In der Regel um die 2-8 - hängt vom jeweiligen Decoder und der Anzahl der Decoderthreads ab.
    Das bedeutet, dass cutlisten von Rechner zu Rechner nicht mehr übertragbar sind, solange Programme verwendet werden, die den bframe delay nicht rausrechnen. In unseren Fall Coldcut, Cutassisant oder Virtualdub.


    Beispiel:

    Coldcut User 1, auf seinem Rechner wird durch den Decoder, den er bei sich installiert hat, die Frames um 2 verschoben. Coldcut rechnet es nicht raus, sondern ignoriert es. (mit der Folge, dass alle Werte in den cutlisten falsch sind)
    User 1 erstellt jetzt eine für ihn tadellose cutlist, die bei ihm perfekt funktioniert und lädt sie auf cutlist.at hoch.

    CutAssistant User 2, bei ihm werden die Frames durch den Decoder um 4 verschoben.
    Er lädt die Cutlist von User 1 und schneidet damit. Natürlich funktioniert die cutlist bei ihm nicht richtig, Der Schnitte liegen 2 Frames daneben.
    Dafür bekommt User 1 logischerweise eine böse Bewertung von User 2 auf cutlist.at, weil er diesen als unfähig ansieht.

    Cutana User 3 lädt auch die cutliste von User 1. Da Cutana fast das einzige Programm ist, dass den bframe delay richtig behandelt, ist der bframe delay in Cutana 0.
    Das bedeutet, das man auch wirklich Frame 250 sieht, wenn cutana Frame 250 anzeigen soll. Man könnte also sagen, es arbeitet framegenau.

    Trotzdem sind auch Cutana User vom bframe delay betroffen, weil sie mit Virtualdub schneiden müssen. Und VD ist teilweise in bestimmten Situationen auch vom bframe effekt (und diversen Bugs) betroffen.
    Auch bei User 3 kann der Schnitt also daneben gehen.

    Um es zusammenzufassen:
    Wenn ihr framegenauen Schnitt bei H264 wollt, werdet CC, CA und VD los.
    Cutana (und auch otrverwaltung++) arbeiten richtig.
    Mit anderen Worten zusammengefasst: Ja, es ist mit bestimmten Programmen möglich, framegenau zu schneiden. Zumindest laut Aussage von monarc99. Sich zu merken, wieviel Frames vorher und nachher, ist nicht framegenau. Framegenau ist genau an dem Frame, an dem man in der Vorschau den Schnittpunkt gesetzt hat. Leider bloß offensichtlich auch in SolveigMM Video Splitter nicht möglich, es sei denn, ich mache etwas falsch. Was durchaus sein kann. Allerdings habe ich es im Grunde genau nach Tutorial gemacht, insofern würd's mich wundern...
    Geändert von chakkman (05.07.16 um 16:21 Uhr)

  6. #6
    OTR Support Team
    verifizierter OTR Benutzer
    Avatar von MCMUPPET
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Where the wild things are
    Beiträge
    14.832

    Standard AW: Suche Schnittprogramm, um HQ- und HD-Aufnahmen FRAMEGENAU zu schneiden

    Zitat Zitat von chakkman Beitrag anzeigen
    Ich zitiere mal aus einem anderen Thread:
    Bitte die Quotefunktion am Beitrag benutzen! Nur so ist die Quelle ersichtlich.

    MfG
    MCMUPPET
    • Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild •
    • Lesen muß der Mensch erst lernen, Fernsehen ist eine angeborene Fähigkeit. Also ist Fernsehen viel natürlicher als das umständliche Lesen •

    Forenregeln beachten!37°LucaSternenbrückeDominik Florian Brunner†12.September2009OTR - 13 years of entertainment since 08.03.05

  7. #7
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    143

    Standard AW: Suche Schnittprogramm, um HQ- und HD-Aufnahmen FRAMEGENAU zu schneiden

    Zitat Zitat von MCMUPPET Beitrag anzeigen
    Bitte die Quotefunktion am Beitrag benutzen! Nur so ist die Quelle ersichtlich.

    MfG
    MCMUPPET
    Da hast du recht, bloß ist das bei geschlossenen Threads nicht möglich. Und leider werden die Threads hier ja nach kurzer Zeit geschlossen (Wink mit dem Zaunpfahl ). Ich hätte auch gern in dem Thread weitergemacht, aus dem das Zitat stammt, ich hatte diesen auch erstellt.
    Geändert von chakkman (05.07.16 um 17:04 Uhr)

  8. #8
    OTR Support Team
    verifizierter OTR Benutzer
    Avatar von MCMUPPET
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Where the wild things are
    Beiträge
    14.832

    Standard AW: Suche Schnittprogramm, um HQ- und HD-Aufnahmen FRAMEGENAU zu schneiden

    Zitat Zitat von chakkman Beitrag anzeigen
    Da hast du recht, bloß ist das bei geschlossenen Threads nicht möglich. Und leider werden die Threads hier ja nach kurzer Zeit geschlossen (Wink mit dem Zaunpfahl ). Ich hätte auch gern in dem Thread weitergemacht, aus dem das Zitat stammt, ich hatte diesen auch erstellt.
    Wink mit dam Zaunpfahl: 90 Tage sollten zum Antworten eigentlich genügen, stattdessen kaperst Du einen anderen Thread anstatt per PN einen Moderator um Wiedereröffnung zu bitten. Aber Danke für die Arbeit.

    MfG
    MCMUPPET
    • Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild •
    • Lesen muß der Mensch erst lernen, Fernsehen ist eine angeborene Fähigkeit. Also ist Fernsehen viel natürlicher als das umständliche Lesen •

    Forenregeln beachten!37°LucaSternenbrückeDominik Florian Brunner†12.September2009OTR - 13 years of entertainment since 08.03.05

  9. #9
    verifizierter OTR Benutzer
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    143

    Standard AW: Suche Schnittprogramm, um HQ- und HD-Aufnahmen FRAMEGENAU zu schneiden

    Kein Grund so feindselig zu werden. Außerdem habe ich keinen Thread "gekapert", sondern einen neuen eröffnet.

    Übrigens, wenn dir dein Job stinkt ist das kein Grund es an den Nutzern hier auszulassen. Da ich auch nicht glaube, dass du das hier ehrenamtlich machst, solltest du dir mal überlegen, wer dich bezahlt.
    Geändert von chakkman (05.07.16 um 18:04 Uhr)

  10. #10
    Moderator im Ruhestand verifizierter OTR Benutzer Avatar von worfroz
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Planet Erde, auch wenn's unklingonisch ist... ;-)
    Beiträge
    11.045

    Standard AW: Suche Schnittprogramm, um HQ- und HD-Aufnahmen FRAMEGENAU zu schneiden

    Zitat Zitat von chakkman Beitrag anzeigen
    Da ich auch nicht glaube, dass du das hier ehrenamtlich machst, solltest du dir mal überlegen, wer dich bezahlt.
    Doch, die Mods arbeiten hier quasi als "User mit Zusatzfunktion" ehrenamtlich!
    Ich habe am 10.03.2015 als Mod das Handtuch geWORFen - der grüne Nick ist also nicht mehr aktuell!
    Unmögliches erledigen wir sofort! Wunder dauern etwas länger...
    if(ahnung == 0) {use SEARCH; use BRAIN; use GOOGLE; } else {make post}

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Probleme HQ und HD-Aufnahmen mit Kodi auf Raspberry Pi abzuspielen
    Von okoetter im Forum Spezialformate HQ, HDTV, Stream, MP4
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.07.16, 22:36
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.04.16, 11:00
  3. ColdCut HD/HQ Videos schneiden unter Windows 7 64 bit
    Von satmen im Forum HQ-& HDTV-Videos: Schnitt & Brennen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.10.15, 15:09
  4. Fertiges programm um bei HQ die Werbung heraus zu schneiden
    Von simunic im Forum HQ-& HDTV-Videos: Schnitt & Brennen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.12.14, 18:52
  5. HQ/HD - Bestes Programm zum Schneiden
    Von grapple im Forum HQ-& HDTV-Videos: Schnitt & Brennen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.08.14, 16:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •