aaa
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Linux OTR-Decoder, automatisch schneiden

  1. #1
    nicht verifizierter OTR-Benutzer
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    4

    Standard Linux OTR-Decoder, automatisch schneiden

    Hallo,

    ich bin gerade dabei, die das Python-Script der Linux-GUI so anzupassen, dass es auf Wunsch die erstbeste Cutlist holt und das Video gleich schneidet. (Option '-C "auto"' des Decoders).

    Ich habe soweit alles eingepflegt (siehe Screenshot hier und Anhang):


    otr_decoder_cut.png


    Das Einzige was noch nicht geht ist der Fortschrittsbalken. Momentan hängt das Tool, wenn mit einer Cutlist decodert wird und ent-freezed bei Erfolg. Ich vermute, das liegt an folgender Codestelle:

    try:
    progress = int(l[10:13])
    progressbar1.set_fraction(progress/100.)
    while gtk.events_pending():
    gtk.main_iteration(False)

    Hier wird die Prozentzahl des Decodierungsfortschritts rausgeparsed. Wenn man mit einer Cutlist decodiert, gibt es ein leicht abweichendes Verhalten in der Ausgabe des Decoders.

    Ausgabe ohne Schneiden:

    Autorisiert.
    Dekodiere ...
    Fortschritt: 4%

    Ausgabe mit Schneiden:

    Autorisiert.
    Dekodiere ... 0%
    Fortschritt: 4%

    Die "0%" sind vermutlich die Zeichen, die zuviel sind (warum werden sie überhaupt ausgegeben?). Außerdem stehen in der Ausgabe zwei Zeilen mehr ("Ausgewählte Schnittliste[...]\r\n[URL zur Cutlist]), wenn das von Relevanz ist...

    Jedenfalls fische ich momentan ziemlich im Trüben und wäre für Hilfe Dankbar. Zumal bei jedem Softwaretest eine Decodierung draufgeht...

    (Weiterhin fehlt die Fehlerbehandlung (keine Cutlist gefunden, Cutlist-Fehler), aber das kommt sicher noch.)

    Ach ja, wenn die Nachfrage kommt, warum ich zum Decodieren und Schneiden nicht ein alternatives Tool verwende: Ich verwende eine 64bit Linux Version und dafür gibt es m.E. leider nichts.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #2
    verifizierter OTR Benutzer Avatar von pasde
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    2.906

    Standard AW: Linux OTR-Decoder, automatisch schneiden

    Ach ja, wenn die Nachfrage kommt, warum ich zum Decodieren und Schneiden nicht ein alternatives Tool verwende: Ich verwende eine 64bit Linux Version und dafür gibt es m.E. leider nichts.
    Doch

    Wenn eine Schittliste vorhanden ist, kannst Du auch geschnittene Dateien von OTR mit aria2c Version >= 1.13 runterladen.

    Code:
    aria2c "Link" -c --retry-wait=30 --max-download-limit=900K --max-connection-per-server=1 -d ~/Downloads
    V.G. Pasde
    Geändert von pasde (18.01.12 um 18:09 Uhr)

  3. #3
    nicht verifizierter OTR-Benutzer
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    4

    Standard AW: Linux OTR-Decoder, automatisch schneiden

    Hrm, das Runterladen von bereits decodierten Files ist sicher nicht im Sinne des Erfinders. Hier:

    http://www.otrforum.com/showthread.p...or-und-Torrent

    wird beschrieben, wie man damit .otrkey-Dateien läd und sie dann durch den Decoder "jagt", was obenstehendem Problem gleich kommt.

    Liest hier vielleicht der Entwickler des original Python-Scripts mit? Anyone?

  4. #4
    verifizierter OTR Benutzer Avatar von pasde
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    2.906

    Standard AW: Linux OTR-Decoder, automatisch schneiden

    Hrm, das Runterladen von bereits decodierten Files ist sicher nicht im Sinne des Erfinders.
    Wenn Du mit Erfinder OTR meinst, doch. Warum sollten das sonst angeboten werden.


  5. #5
    nicht verifizierter OTR-Benutzer
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    4

    Standard AW: Linux OTR-Decoder, automatisch schneiden

    Bisher dachte ich, dass eben das Decodieren auf dem Rechner des Nutzers die Privatkopie rechtfertigt:
    "Mittels der proprietären Verschlüsselung werde sichergestellt, dass nur Sendungen dekodiert werden können, deren Aufzeichnung der Benutzer vorher selbst in Auftrag gegeben habe."
    Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/OnlineT...er#Rechtliches

    Und somit das Runterladen bereits decodiertem Materials nicht darunter fällt.

    Aber eigentlich wollte ich hier keine rechtliche Diskussion anfangen, sondern fragen, ob es hier (noch) jemanden gibt, der sich mit dem Original-GUI-Script des Decoders auskennt...

  6. #6
    OTR Support Team
    verifizierter OTR Benutzer
    Avatar von PeGu
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    3.891

    Standard AW: Linux OTR-Decoder, automatisch schneiden

    Sorry, dass ich beim Offtopic mitmache, aber ein kleiner Hinweis auf die rechtliche Situation sei mir hier erlaubt.
    Die uncodierten Files werden nur denjenigen Usern zum Download angeboten, die die Decodierberechtigung hierfür haben. Geschnittene Files werden nur nach explizitem Auftrag runtergeladen. Beides entspricht exakt dem DL der otrkey und dem Decodieren und anschließenden Schneiden, evtl. unter Verwendung einer Schnittliste auf dem eigenen Rechner, alles rechtlich völlig unbedenklich und allgemein akzeptiert -- aber eben in der "Cloud-Version".

    Zum Topic würd ich jetzt so gerne auch noch was sagen, kenne mich aber leider mit dem Quellcode nicht aus, bleibt also OT
    Gruß,
    PeGu

    Bitte verifiziert eure Accounts, dann kann viel besser supportet werden: http://www.onlinetvrecorder.com/verify/
    Team der OTR-Community bei Worldcommunitygrid.org -- Werde Mitglied, rechne mit.

  7. #7
    nicht verifizierter OTR-Benutzer
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    4

    Standard AW: Linux OTR-Decoder, automatisch schneiden

    Bin inzwischen etwas weitergekommen. Mit:

    progress = int(l[13:16])

    erscheint der Fortschrittsbalken richtig. Jetzt muss ich nur noch einbauen, dass es ohne Schneiden auch korrekt funktioniert und verhindern, dass das Tool, wenn keine Cutlist vorhanden ist freezed, sprich mit ner sinnvollen Fehlermeldung abbricht. Wenn ich das habe, poste ich eine neue Version. Das kann etwas dauern, da ich das Tool jetzt nur noch mit "sinnvollen" Decodierungen testen werde.

    Dennoch danke an alle Antwortenden und an PeGu für die Aufklärung.

Ähnliche Themen

  1. Workflow(Windows): automatisch herunterladen, dekodieren und schneiden
    Von Raphy im Forum OTR 3rd-Party Software+Plugins
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.08.11, 15:19
  2. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 28.12.08, 13:18
  3. CA + VBScript um Videos automatisch schneiden zu lassen
    Von AlBundy33 im Forum Werbung rausschneiden
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.11.07, 20:26
  4. Automatisch Schneiden unter Windows?
    Von MrMage im Forum Werbung rausschneiden
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.11.07, 23:30
  5. Decoder automatisch schließen
    Von Doofy im Forum Decodierung der Aufnahme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.11.07, 04:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •